Gestern stellte Treyarch den Zombie-Modus für Call of Duty: Black Ops Cold War vor. Erneut dürft ihr euch durch Horden von Untoten kämpfen, dieses Mal eben im 80er-Style.

 

Call of Duty: Black Ops Cold War

Facts 
Call of Duty: Black Ops Cold War

Mit einem gewohnt bildgewaltigen Trailer stellte Treyarch den Zombie-Modus für Call of Duty: Black Ops Cold War vor. In den Tiefen eines Bunkers aus dem Zweiten Weltkrieg regt sich erneut das Grauen. Die vergessenen Experimente in dem unterirdischen Komplex in Polen sind während das Kalten Krieges wieder erwacht. Dies gilt es zu untersuchen und sich dabei mit allerlei Waffen durch die Zombies zu ballern.

Call of Duty®: Black Ops Cold War - Die Maschine Intro Cinematic

Dieses Mal besteht euer Team für den Koop-Survival-Modus nicht aus bestimmten Charakteren, sondern aus den Operatorn des Multiplayers. Die Modi teilen sich aber noch mehr. Eure selbst erstellten Loadouts sind auch im Zombie-Modus verfügbar. Ebenfalls geteilt zwischen allen Modi werden Rang-Fortschritt und Waffen-Level. Der Battle Pass ist ebenfalls mit dem Zombie-Modus verknüpft.

Bilderstrecke starten(30 Bilder)
CoD Black Ops - Cold War: Alle Waffen - Liste, Bilder & Infos

Mehr kostenlose Maps

Alle Inhalte, die nach dem Release für den Zombie-Modus erscheinen, sind kostenlos für alle Spieler. Schon bei Modern Warfare war Activision dazu übergangen, Maps für den Multiplayer kostenlos zur Verfügung zu stellen und auf einen Season Pass zu verzichten.

Den letzten Zombie-Modus gab es bei Black Ops 4 und wurde seitdem von Fans schmerzlich vermisst, da dieser bei Modern Warfare (bisher) ausgeblieben ist. Call of Duty: Black Ops Cold War erscheint am 13. November 2020 für PS5, PS4, Xbox Series X, Xbox One und PC.