Mit dem Cowboy 4 und 4 ST hat der belgische Pedelec-Hersteller gleich zwei ganz besondere E-Bikes vorgestellt, die vor allem in Kombination mit der hauseigenen App noch besser sein sollen. Die Fahrräder können sogar Handys drahtlos aufladen. Auch an der Motorleistung hat man gearbeitet.

Cowboy 4 und 4 ST: Neue E-Bikes vorgestellt

Cowboy hat die vierte Generation seiner schicken und mit Technik vollgestopften E-Bikes präsentiert. Erstmals gibt es auch eine Variante mit Tiefeinstieg, die ansonsten aber über die gleichen Spezifikationen verfügt. Günstiger sind die neuen E-Bikes im Vergleich mit der dritten Generation nicht geworden – ganz im Gegenteil, nun muss sogar noch tiefer in die Tasche gegriffen werden.

Eines der Highlights bei E-Bikes von Cowboy ist die nahtlose Integration mit der hauseigenen App. Um diese auch beim Fahren im Blick haben zu können, lässt sich das Handy am Lenker befestigen und dort sogar drahtlos mit Strom versorgen. In der App selbst erhalten Fahrer jetzt unter anderem Warnhinweise, wenn es auf der geplanten Strecke zu starker Luftverschmutzung kommen sollte. In diesem Fall werden alternative Routen empfohlen.

So sieht das Cowboy 4 in einer von drei Farbvarianten aus:

Die vierte Generation der Cowboy E-Bikes ist erstmals mit Schutzblechen ausgestattet. Bild: Cowboy.

Bei beiden E-Bikes kommt ein Motor zum Einsatz, der 250 Watt und 45 Newtonmeter bietet. Dem Hersteller zufolge ist die Leistung um rund 50 Prozent gestiegen. Beim Akku hat sich hingegen nichts geändert, es bleibt bei 360 Wattstunden, was für eine Reichweite von etwa 70 Kilometern sorgen soll. Der Akku lässt sich abnehmen.

Wie bei den Vorgängern hat man auf eine Gangschaltung verzichtet. Die Räder wiegen je nach Variante 18,9 oder 19,2 Kilo. Eine im Rahmen integrierte Beleuchtung sowie hydraulische Scheibenbremsen sind mit von der Partie. Erstmals gibt es auch Schutzbleche.

Was wir vom Cowboy 3 halten, zeigt das Video:

E-Bikes und Pedelecs: Das kann das Cowboy 3

E-Bikes Cowboy 4 und 4 ST für 2.490 Euro

Beide Modelle werden auf der Webseite von Cowboy für 2.490 Euro in den Farben Black, Khaki und Sand für Vorbesteller angeboten. Mit der Auslieferung möchte man im September 2021 beginnen. Das Cowboy 3 ist weiterhin für 2.190 Euro zu bekommen.