Ein junger Brite hat es sich zu Aufgabe gemacht CS:GO von Cheatern zu befreien. Dafür hat er eine KI entwickelt und in den letzten Monaten erfolgreich über 15.000 Spieler gemeldet.

 

Counter-Strike: Global Offensive

Facts 
Counter-Strike: Global Offensive

Eigentlich besitzt Counter-Strike: Global Offensive ein eigenes integriertes Review-Tool namens Overwatch. Bei diesem System überprüfen Overwatch-Ermittler im Spiel gezielt Wiederholungen von Spielern, die durch häufige Reports auffallen und nach der Sichtung durch mehrere Ermittler fällt das System basierend auf deren Einschätzung ein Urteil. Wie das im Detail funktioniert, könnt ihr bei Valve nachlesen.

Der Brite mit dem Nickname 2Eggs hat eine KI entwickelt, die genau diesen Überprüfungsprozess automatisiert und beschleunigt. Sein HestiaNet hat er mit Stunden über Stunden Videomaterial aus Overwatch gefüttert, teilweise sind die Wiederholungen bis zu vier Jahre alt, damit die KI lernt, zwischen Cheatern und normalen Spielern zu unterscheiden. Das kann sie mittlerweile schon sehr erfolgreich.

In den vergangenen Monaten hat HestiaNet in 17.659 überprüften Fällen, 15.356 Cheater entdeckt und gemeldet. Ganze 15.104 dieser Meldungen führten zu einem Ban durch Valve. Das ist eine Genauigkeit von 98,36 Prozent. Hier ist der entsprechende Tweet mit den Zahlen:

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

Durch das VACNet oder Minerva von FACEIT gibt es große Systeme, die auch deutlich mehr Cheater aus dem Verkehr ziehen als die KI von 2Eggs. Doch diese wurden alle von großen Teams entwickelt und nicht von einem einzelnen Teenager. Zu seiner Motivation, so viel Arbeit in seine KI zu stecken, sagte 2Eggs gegenüber TheLoadout:

„Ich habe es HestiaNet genannt, weil CS:GO, wie ihr wisst, mit Cheatern verseucht ist und Hestia ist sowohl die Göttin der Heilung als auch die des Herdfeuers. Ich will, dass Hestia die Verseuchung des Spiels heilt und so viele Cheater wie möglich beseitig. Für viele von uns in der Community ist CS:GO ein Zuhause und Hestia ist auch die Schutzgöttin des Heims.“  

Es ist durchaus beeindruckend, was ein Einzelner mit viel Hingabe für „sein Spiel“ Gutes tun kann.

Manchmal braucht es auch keine KI um Cheater zu erwischen, es reicht auch ihre eigene Dummheit: 

2Eggs hat das Cheater-Problem in CS:GO einfach selbst in Angriff genommen und leistet seinen Beitrag, das Spiel frei von ihnen zu halten. Welches Spiel könnte eurer Meinung nach einen eigenen 2Eggs gebrauchen?