In der vierten Episode der Night City Wire-Streams drehte sich alles um die Fahrzeuge, mit den ihr durch Night City brettern könnt und die dazu passenden Klamotten. Cyberpunk 2077 will mit ordentlich Style punkten.

 

Cyberpunk 2077

Facts 
Cyberpunk 2077

Zum vierten Mal zeigte CDPR Neues zu Cyberpunk 2077 im eigenen Stream-Format. Diese Episode von Night City Wire widmete sich ganz den Fahrzeugen von Night City und erklärte, was wir Kleidung in der Stadt gerade angesagt ist.

Keanu Reeves war ebenfalls mit dabei. Sein Charakter Johnny Silverhand darf nämlich ein ganz besonderes Auto sein Eigen nennen, außerdem ist ein persönliches Steckenpferd des Schauspielers im Spiel: Motorräder.

Von der Schrottlaube bis zum Luxusschlitten

Cyberpunk 2077 — Fahrzeuge der Zukunft

Fahrzeuge gibt es in Cyberpunk für jeden Geldbeutel, die Economy-Klasse der Fahrzeuge sieht auch dem entsprechend aus. Auf die Rennstrecke könnt ihr mit diesen Autos vielleicht nicht, aber ihr kommt von A nach B. Wesentlich beeindruckender sind da die Wagen aus der Executive-Klasse und genau das Richtige, um als aufstrebender „Geschäftsmann“ Eindruck zu machen. Trucks und Panzer gibt es bei den Heavy Duty-Fahrzeugen. Wenn ihr gerne mit dem Müllauto über den Bordstein fegen wollt, seid ihr hier richtig, manchmal muss es halt einfach geradeaus gehen, komme, was da wolle.

Für den Adrenalin-Kick beim Fahren sollen Sport-Wagen sorgen. Ordentlich aufgetuned sind diese Wagen gut für Straßenrennen, Rennen im Gelände oder einfach nur, um vor der Polizei abzuhauen. Schnell sind die Luxuswagen oder auch Hypercars ebenfalls, dazu besitzen sie aber noch eine Panzerung.

Johnny Sliverhands besonderes Auto ist übrigens ein Porsche 911er aus dem Jahr 1977. Keanu Reeves selbst ist ein Stück für die Motorräder verantwortlich. Maschinen seiner Firma Arch Motorcyles sind Vorbild für einige Zweiräder im Spiel. Zur Cross-Promo-Aktion gibt es noch ein Behind-the-Scenes-Videos.

Night City: Eine Stadt für Faishonistas

Cyberpunk 2077 — 2077 in Style

In Episode 4 folgten auf stylishe Karren die stylishen Klamotten. In Night City sind vier Fashion-Styles offenbar angesagt. Neon-Haare, leuchtende Tattoos und Chrome gehören zum Kitsch-Look. Getragen wird, was cool aussieht, Funktionalität ist zweitrangig. Der Stil Entroprism entstand aus der Not. Nach dem 4. Konzern-Krieg waren viele Leute arm und es wurde getragen, was da war. Daraus wurde dann ein Stil geboren.

Neomilitarism wird eher in der Oberschicht getragen. Elegant, stilvoll und wesentlich dezenter ist dieser Kleidungsstil. Neokitsch ist wiederum aller andere als dezent. Je auffälliger, desto besser und deswegen wird dieser Stil von den Stars und Sternchen Night Citys getragen.

Bilderstrecke starten(16 Bilder)
Alle Infos zu Cyberpunk 2077: Release, Editionen, Gameplay, Wallpaper, Story und mehr

Die Wahl aus Fahrzeugen und Kleidung schein groß, jedes Auto soll seinen ganz eigenen Look innen wie außen haben und sie anders fahren. Ein ziemliches Upgrade zu Plötze und den Rüstungen aus The Witcher 3. Hoffentlich spawnen die Autos nicht auf Dächern, wenn ihr sie ruft, die Gebäude in Night City sind deutlich höher als in Novigrad.

Fast vergessen: Cyberpunk 2077 erscheint am 19. November 2020 auch für Google Stadia. Cool.

Daniel Hartmann
Daniel Hartmann, GIGA-Experte für FPS, E-Sport, Streaming-Kultur und Mass Effect.

Ist der Artikel hilfreich?