Falls Elden Ring euer erstes FromSoftware-Spiel ist, wundert ihr euch sicher über die vielen Nachrichten vor allen möglichen Wänden. In den Spielen des japanischen Studios sind versteckte Durchgänge hinter Wänden so was wie eine Tradition, doch eine Wand in Elden Ring fasziniert aktuell sogar Veteranen.

 
Elden Ring
Facts 
Elden Ring

Elden Ring: Eine Illusion, die keine sein will

In den FromSoftware-Spielen gibt es diverse Wände, die nur eine Illusion sind und die nach einem beherzten Schlag gegen das Mauerwerk einen geheimen Durchgang freigeben. Diese Wände gibt es natürlich auch in Elden Ring, doch scheint es eine neue Art Wand zu geben. In einem viel diskutierten Reddit-Thread zeigt ein Fan eine Wand, auf die er oder sie genau 50 Mal einschlagen muss, damit sie verschwindet. Für eine Illusion ist diese Wand also sehr widerstandsfähig.

Für gewöhnlich verschwinden diese Wände mit einem bestimmten Geräusch, diese ist einfach von einem Augenblick zum nächsten weg, sodass es mehr wie ein Bug aussieht als eine gewollte Mechanik im Spiel. Es reicht jedoch aus, um die Community in gespielte Panik zu versetzten, denn nun werden sie die nächste Woche damit verbringen, die Architektur der Zwischenlande mit immer je 50 Schlägen zu malträtieren.

Elden-Ring-Experten haben eine Theorie

Schon im oben genannten Reddit-Thread äußern diverse Spieler und Spielerinnen die Vermutung, es handle sich um einen Bug. Dataminer Zullie the Witch teilte via Twitter eine dazu passende Theorie. Demnach handelt es sich bei der Wand um ein Überbleibsel eines bei der Entwickelung gestrichenen Ereignisses. Die Wand war ein durch ein vorgeschriebenes Ereignis zerstörbares Objekt, das entweder vergessen wurde oder einen Fehler hat.

Zullie the Witch demaskierte übrigens auch die NPCs aus Elden Ring:

Im Reddit finden sich tatsächlich bereits weitere solcher Wände, die erste nach vielen Schlägen verschwinden. Ob das nun Absicht ist oder nicht, kann nur FromSoftware erklären, bisher gab es noch keine Äußerungen seitens des Studios dazu. Die Community wird sich aber so oder so auf die Suche nach den faszinierenden Wänden machen.