Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. Enttäuschung auf Steam: Brandneues Action-RPG legt Bruchlandung hin

Enttäuschung auf Steam: Brandneues Action-RPG legt Bruchlandung hin

Performance-Probleme auf Steam: Neues Action-RPG Wild Hearts nervt Community. (© Electronic Arts)

Eigentlich sollte EAs neues Action-RPG Wild Hearts der Monster-Hunter-Reihe Konkurrenz machen. Der Release ist allerdings überhaupt nicht wie geplant verlaufen – auf Steam wird das Spiel derzeit wegen technischer Probleme abgewatscht.

 
Steam
Facts 

Wild Hearts ist am 16. Februar 2023 auf Steam gelandet, doch EAs neuestes Action-RPG hat einen recht rauen Release erlebt. Die Community zeigt sich von der Monster-Hunter-Alternative enttäuscht, weil Performance-Probleme aktuell den Spielspaß beeinträchtigen – was besonders schade ist, denn ohne konstante Framerate-Fehler wäre für das RPG so viel mehr drin.

Anzeige

Wild Hearts: Schwache Performance ärgert Steam-Community

In Wild Hearts macht ihr Jagd auf imposante Fantasy-Wesen. Ihr reist durch eine Welt, die an das feudale Japan angelehnt ist und müsst euch in herausfordernden Kämpfen mit den Kemono-Kreaturen beweisen. Während das Konzept, die Welt und das Gameplay von der Steam-Community ausdrücklich gelobt werden, steht das Action-RPG aktuell dennoch nur bei einer ausgeglichenen Bewertung – nach knapp 4.000 abgegebenen Stimmen.

Schaut euch hier den Trailer zu Wild Hearts an:

WILD HEARTS | Willkommen in Minato
WILD HEARTS | Willkommen in Minato

Grund für die lauwarme Bewertung ist die derzeit mehr als suboptimale Performance auf dem PC. Spieler berichten von Framerate-Problemen, die sich beim Zocken wie eine Zeitlupe anfühlen. Selbst mit mächtigen Gaming-PCs verderben nervige Drops und Hänger während der intensiven Monstergefechte aktuell vielen Spielern den Spaß an Wild Hearts. (Quelle: Steam)

Anzeige
WILD HEARTS™

WILD HEARTS™

KOEI TECMO GAMES CO., LTD.

Steam: EAs Monster Hunter braucht dringend einen Fix

Die ernüchternden Erfahrungen auf Steam sollten EA zu denken geben und hoffentlich für einen baldigen Patch sorgen, der die FPS-Probleme auf dem PC behebt – zumal Wild Hearts ansonsten für Monster-Hunter-Fans eine unterhaltsame Alternative zu sein scheint, die an sich mehr abliefern könnte. In den Steam-Topseller-Charts steht das Action-RPG derzeit trotz der schlechten Wertung immer noch in den Top 10. Wenn die Performance wesentlich verbessert werden könnte, hätte EAs Monsterjagd möglicherweise echtes Hit-Potenzial.

Anzeige

Ein anderes Action-RPG belohnt euch vor dem Release mit einem Gratis-DLC – unter einer Bedingung:

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.

Anzeige