Xiaomi wird am 24. September eines oder gleich mehrere neue Handys der Mi-Mix-Reihe vorstellen. Nun sind erste offizielle Beispielfotos aufgetaucht, die direkt von der verbauten 108-MP-Kamera stammen. Auch beim Display könnte das experimentelle Xiaomi Mi Mix Alpha für Aufsehen sorgen.

Xiaomi Mi Mix Alpha: Kamera mit 108 MP

In Zusammenarbeit mit Samsung hat der chinesische Hersteller Xiaomi an einem Kamerasensor gearbeitet, der alle bisherigen in den Schatten stellen sollen – zumindest, was die Auflösung angeht. Bis zu 108 MP sollen Fotos des „ISOCELL Bright HMX“-Sensors groß sein. In einer erneuten Ankündigung des Herstellers im Netzwerk Weibo sind nun weitere Details ans Licht gekommen. Demnach soll die Auflösung bei bis zu 12.032 x 9.024 Pixel liegen. Trotz der massiven Anzahl an Bildpunkten sollen Fotos am Ende nicht mehr als 40 MB groß sein.

Ob und inwieweit neue Mi-Mix-Handys auch auf Pixel-Binning setzen, hat der Hersteller noch nicht verraten. Beim Pixel-Binnig werden mehrere Bildpunkte zu einem zusammengesetzt, um am Ende noch schärfere Ergebnisse zu bekommen – wobei in diesem Fall nicht mehr von 108 MP geredet werden kann.

In der Ankündigung von Xiaomi hat der Hersteller auch gleich ein paar erste Beispielfotos gezeigt, wenn auch leider nicht in voller Auflösung. Zu sehen ist ein Bild ohne Zoom, mit Vierfach-Zoom und zum Schluss noch mit Achtfach-Zoom.

Beispielbilder der 108-MP-Kamera gibt es hier in der Galerie zu sehen:

Xiaomi Mi Mix 3 bei Amazon kaufen

Xiaomi Mi Mix Alpha mit besonderem Display

Als würde eine Kamera mit echter Monsterauflösung nicht schon ausreichen, wird der Hersteller auch beim Display neue Wege einschlagen. Wie bei GSMArena zu lesen ist, sind neue Renderbilder zu dem experimentellen Handy aufgetaucht. Demnach erwartet uns ein Smartphone mit an einer Seite gebogenem Display – und der Bildschirm läuft weiter über die Rückseite des Handys.

Es dürfte sich um ein einziges Display handeln, das aber von zwei Seiten aus bedient werden kann. Möglich wäre durchaus, dass die Rückseite separat von der Vorderseite agiert und dort ganz andere Inhalte und Apps angezeigt werden können. Um ein aufklappbares Handy wird es sich aber wohl nicht handeln.

Xiaomi Mi Mix Alpha oder Mi Mix 4?

Verwirrung herrscht derzeit noch zur nicht gerade unwesentlichen Frage, ob der Hersteller bei seinem Vorstellungs-Event am 24. September 2019 ein Mi-Mix-Handy vorstellt oder gleich mehrere Handys im Gepäck hat. Bisher war von einem Mi Mix 4 ausgegangen, doch in den letzten Tagen ist die Bezeichnung „Alpha“ immer mehr in den Vordergrund gerückt. Xiaomi könnte ein eher traditionelles Mi Mix 4 vorstellen und mit dem Mi Mix Alpha einen Ausblick in die nahe Zukunft geben.