Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Galaxy S24 Ultra: Samsung verdoppelt Speicher

Galaxy S24 Ultra: Samsung verdoppelt Speicher

Samsung will noch mehr Speicherplatz schaffen. Im Bild seht ihr das Galaxy S23 Ultra. (© GIGA)
Anzeige

Samsung bietet in seinen Smartphones bereits viel Speicherplatz an. Es gab aber selbst bei den teuersten Modellen immer eine Hürde, die bisher nicht überschritten wurde. Genau das soll sich mit dem Galaxy S24 Ultra ändern.

Samsung will Speicherplatz verdoppeln

Samsung verbaut in seinen Smartphones optional sehr viel Speicherplatz. Es geht je nach Modell bei 64 GB los und endet aktuell noch bei 1 TB. Auch Apple bietet in seinen iPhones maximal 1 TB an. Mit dem Galaxy S24 Ultra könnte diese magische Grenze durchbrochen werden. Nicht durch einen microSD-Slot, wie ihn Samsung früher in der S-Klasse mal verbaut hat, sondern durch eine neue Speicheroption:

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

Das Samsung Galaxy S24 Ultra soll erstmals mit bis zu 2 TB internem Speicher angeboten werden. Wer selbst mit den 1 TB im Smartphone nicht klarkommen würde, könnte so zu einer noch größeren Version greifen. Wie viel Arbeitsspeicher es geben wird, bleibt ein Rätsel. Aktuell gibt es maximal 12 GB RAM. Die Quelle spricht aber auch von einer Version mit 8 GB RAM und 128 GB internem Speicher. Gut möglich, dass Samsung so eine noch günstigere und viel teurere Version anbieten möchte.

Anzeige

Das Samsung Galaxy S23 Ultra kam mit 1 TB internem Speicher für 1.819 Euro auf den Markt. Das Galaxy S24 Ultra mit 2 TB internem Speicher dürfte die 2.000-Euro-Markt also übertreffen. Aktuell könnt ihr beim Kauf aber sparen, denn Samsung hat den Preis des Top-Modells nicht nur gesenkt, sondern schenkt euch auch noch doppelten Speicher (bei Samsung anschauen).

Anzeige

Im Video stellen wir euch das Samsung Galaxy S23 Ultra vor:

Samsung Galaxy S23 Ultra im Hands-On Abonniere uns
auf YouTube

Bald auch bei anderen Herstellern?

Die Preise für Speicher sind aktuell ziemlich günstig. Samsung könnte also nicht der einzige Hersteller sein, der mehr Speicher in seine Smartphones verbaut. Besser wäre es für viele Smartphone-Besitzer aber sicher, wenn sich auch im unteren Bereich etwas tun würde. 128 GB interner Speicher im High-End-Sektor sind einfach zu wenig. Da sollten alle Hersteller etwas nachlegen.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige