Erst kürzlich verriet ein Leaker, dass es in GTA 6 gleich drei Protagonisten geben wird. Ein Insider meint jetzt, es gibt nur zwei: einen Mann und eine Frau. Und die sind keinesfalls Fremde, denn es soll sich wohl um ein Geschwisterpaar handeln.

 
GTA 6
Facts 
GTA 6

Update vom 4. April 2022:

GTA 6: Setzt Rockstar dieses Mal auf ein Familienbündnis?

Es wird voraussichtlich noch bis 2024 oder 2025 dauern, bis GTA 6 rauskommt. Bis dahin kann sich noch viel tun und es werden noch zahlreiche Details und Theorien aufgedeckt werden. GTA-6-Informant Matheusbr9895_ ist zum Beispiel der Meinung, dass die zwei Protagonisten miteinander verwandt sind.

Es soll sich erstmals in der Geschichte von GTA um ein Geschwisterpaar handeln. Sie verbindet ein trauriges Schicksal, denn nach dem Tod ihrer Eltern im Jahr 2003 sollen sie voneinander getrennt worden sein.

Einschätzung von GIGA: Noch ist nichts Offizielles bekannt. Doch da bei vielen Gerüchten von einer weiblichen Protagonistin die Rede ist, werden sich Fans wohl über weibliche Unterstützung freuen können. Dass es sich um ein Geschwisterpaar handeln soll, das durch den Tod ihrer Mutter getrennt wurde, wäre ein emotionaler Start in eine Geschichte und hätte viel zu bieten – perfekt für eine große Story.

Was kann Rockstar bei GTA 6 besser machen? Wir haben Ideen:

5 Fehler, die GTA 6 nicht wiederholen darf Abonniere uns
auf YouTube

Update vom 31. März 2022:

GTA 6: Auf welche Details könnt ihr euch laut des Leaks freuen?

Auf Reddit beantwortet Leaker GTA VI LEAK zahlreiche Fragen der Fans. Laut seinen Angaben arbeitet er allerdings nicht bei Rockstar Games selbst, sondern bei einer Werbeagentur, die für den Entwickler arbeitet. Die geleakten Informationen sind also mit größter Vorsicht zu genießen.

In Stichpunkten fassen wir ein paar wichtige Dinge für euch zusammen. Achtung, die Liste kann Spoiler beinhalten!

Insider berichtet von Meilenstein bei GTA 6.
Bildquelle: Rockstar Games
  • Es soll drei spielbare Protagonisten geben: Ricardo, Kacey und Rose – ein Drogenschmuggler, ein Kleinkrimineller und eine Polizistin. Die Geschichte der Drei soll sich im Laufe der Story überschneiden und sie sogar zusammenführen.
  • Der erste Charakter, den ihr spielt, ist Ricardo. Später sollt ihr die Kontrolle über ihn verlieren und an Kacey gebunden sein. Wenn beide Charaktere freigeschaltet sind, könnt ihr frei zwischen ihnen wechseln. Rose wird erst später nach ihrer Entführung freigeschaltet sein.
  • NPCs sollen viel intensiver auf euer Verhalten reagieren. Zivilisten sind schnell irritiert, wenn ihr lossprintet oder gar eine Waffe zückt. In der Nähe eines Polizisten könnt ihr euch damit sogar Sterne einfangen.
  • In GTA 6 soll es ein Sechs-Sterne-System geben:
    1 Stern: Ihr bekommt einen Strafzettel.
    2 Sterne: Ihr werdet verfolgt.
    3 Sterne: Die Polizei wird versuchen euch festzunehmen, notfalls auch tödliche Gewalt annehmen.
    4 Sterne: Die Polizei wird versuchen, euch zu töten.
    5 Sterne: Die Polizeipräsenz wird erhöht.
    6 Sterne: Spezialeinheiten wie N.O.O.S.E und FIB schalten sich ein und versuchen euch mit allen Mitteln auszuschalten.
  • Die Polizei soll bei Verbrechen Absperrungen errichten und versuchen, den Fall zu lösen. Eventuell hört ihr im Fernsehen oder im Radio darüber. Wenn ihr Rose spielt, kann es sein, dass ihr zu einem Tatort gerufen werdet, der von einem spielbaren Charakter stammt.
  • Die Figuren benehmen sich wie in der realen Welt. Beispielsweise wirkt sich der Konsum von Drogen langfristig auf Spielfiguren aus und auch das Wetter sowie die Temperatur können einen Einfluss auf sie haben.
  • Wenn ihr mit jemandem sprechen möchtet oder schießen wollt, während ihr im Auto sitzt, kurbelt euer Charakter die Fenster herunter.
  • In GTA 6 soll es einen Battle-Royale-Modus geben, in dem bis zu 100 Spieler gegeneinander antreten können.
  • Boote sollen viel wichtiger werden.

(Quelle: Reddit)

Einschätzung von GIGA: Ob es sich dabei um echte Informationen handelt, ist nicht bekannt. Es ist unwahrscheinlich, dass Personen, die nicht bei Rockstar Games arbeiten, solche Details wissen. Andererseits wäre es nicht das erste Mal, dass auch Details geleakt und aufgeschnappt werden. Was GTA 6 am Ende wirklich bietet, erfahrt ihr, wenn das Spiel erscheint.

 

Update 14. März 2022:

Gerücht: GTA-6-Insider spricht von baldiger Enthüllung

Die Entwicklung von GTA 6 lief bisher alles andere als problemlos. Tatsächlich musste diese im Jahr 2020 noch einmal von vorn beginnen. Nachdem Rockstar Games Anfang Februar endlich berichtete, dass die Entwicklung nun im vollen Gange sei, meldet sich jetzt auch ein Insider zu Wort.

Laut ihm scheint sich die chaotische Geschichte des Spiels zum Guten gewendet zu haben. Insider und Journalist Chris Klippel berichtet von einem wichtigen Meilenstein bei der Entwicklung von GTA 6. Es wird nicht angegeben, um welchen es sich dabei handelt, doch es hätte zur Konsequenz, dass die Entwicklung nun schnell voranschreitet.

Laut Klippel soll die offizielle Enthüllung des Spiels bereits Ende 2022 denkbar sein. Bis zum Release müssten Fans sich allerdings bis 2024 gedulden. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Update 4. Februar 2022:

GTA-Fans mussten bezüglich Grand Theft Auto 6 in den letzten Jahren äußerst geduldig sein. Jetzt hat Rockstar endlich die Katze aus dem Sack gelassen und in einem Tweet bekannt gegeben, dass die Arbeit am nächsten Eintrag der Blockbuster-Reihe bereits voll im Gange sei. Zwar bewahrt der Entwickler über die meisten weiteren Details Stillschweigen, doch Rockstar kündigt immerhin zudem an, dass das neue Projekt alles Vorherige übertreffen soll.

Gerücht: GTA 6 wird eine Enttäuschung für Fans

Er bezeichnet sich selbst als Analyst, und wenn man Twitter-Nutzer AccNGT Glauben schenken möchte, könnte GTA 6 für Fans eine pure Enttäuschung werden.

Zum einen erwähnte und behauptet er auch, dass die Entwicklung des Spiels im Chaos versinkt. Bereits Ende Oktober berichtete Redakteur Chris von R*Mag, der bereits früher Dinge veröffentlicht hat, die sich bewahrheitet haben, dass GTA 6 als Entwicklungshölle bezeichnet wird. In den letzten Wochen scheint sich die Lage also nicht entspannt zu haben.

„Wenn das Spiel dieses Jahr / Anfang 2022 angekündigt wird, müssen wir uns wirklich Sorgen machen“, schrieb AccNGT in seinem Beitrag.

Doch etwas Positives gab es auch. Der Experte meint, dass GTA 6 zwar in vielen Punkten eine Enttäuschung werden wird, grafisch allerdings nicht.

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

Einschätzung von GIGA: Wir können nicht hinter die Kulissen von Rockstar blicken, doch immer mehr Stimmen werden laut, dass es sich bei GTA 6 bisher um alles andere als ein ansatzweise fertiges Spiel handelt. Es ist also durchaus möglich, dass in dieser Information ein Körnchen Wahrheit steckt. Die Grafik scheint allerdings einen positiven Eindruck hinterlassen zu haben. Was davon letzten Endes der Wahrheit entspricht, kann natürlich erst beurteilt werden, wenn das Spiel auf dem Markt ist.

Gerüchte zu GTA 6.

Update vom 1. November 2021:

GTA 6 soll sich bereits seit Jahren in der Entwicklung befinden, doch die scheint nicht besonders gut laufen. Das Spiel wird sogar als „Entwicklungshölle“ bezeichnet.

Gerücht: Die Entwicklung von GTA 6 versinkt im Chaos

Bereits bevor Rockstar Mitgründer Dan Houser das Unternehmen im Jahr 2020 verließ, soll die Geschichte des Spiels geändert worden sein. Laut Redakteur Chris von Rockstar Mag, resultiere daraus der Weggang Housers, woraufhin Rockstar das Projekt von vorn beginnen musste. Das scheint allerdings nicht allzu gut zu laufen.

In einem Beitrag auf NeoGAF heißt es, dass Rockstar keine Informationen zu GTA 6 geben kann, weil „sie die Story und andere Spielelemente 2019 zu oft geändert haben, also rechnet nicht damit, dass es bald etwas zu GTA 6 gibt. Dies ist das chaotischste Projekt, das R* bisher zustande gebracht hat. Mehr als RDR 1 und GTA 5.“

(Quelle: NeoGAF)

Originalbeitrag vom 24. Oktober 2021:

Bisher hält sich Rockstar Games zu GTA 6 sehr bedeckt, doch hier und da sickert manchmal etwas durch – das behaupten zumindest einige Leaker. Welche Gerüchte gerade kursieren, haben wir für euch zusammengetragen.

GTA 6: Welche Gerüchte sind im Umlauf?

Fans wissen, dass Rockstar bereits seit einer Weile an GTA 6 arbeitet, doch wann das Spiel erscheint, ist noch immer nicht bekannt. Nichtsdestotrotz gibt es immer wieder Personen, die etwas zum Spiel wissen möchten oder vielleicht auch tatsächlich wissen – immerhin kursieren ständig Gerüchte zum Nachfolger von GTA 5.

Die meisten Gerüchte könnten sich natürlich am Ende als falsch herausstellen, doch welche sind denn überhaupt gerade so im Umlauf? Wir haben für euch spannende Details zusammengetragen. Berücksichtigt aber, dass davon nichts offiziell bestätigt wurde!

Gerücht: GTA 6 wird noch dieses Jahr angekündigt

Das behauptete zumindest Twitter-Nutzer ThatsSoBold. Laut ihm soll es bereits im November oder Dezember 2021 so weit sein. Aus Reddit-Kommentaren lässt sich herauslesen, dass die meisten diese Information für Quatsch halten. Der Twitter-Account von ThatsSoBold wurde gebannt, nachdem er dieses Gerücht in Umlauf brachte, das muss allerdings bezüglich des Wahrheitsgehalts nichts heißen.

Einschätzung von GIGA: Dass Rockstar Games das Spiel bereits dieses Jahr ankündigt, ist unwahrscheinlich. Laut Tom Henderson, der in der Vergangenheit bereits zahlreiche wahre Leaks veröffentlicht hat, soll das Spiel nicht vor 2024 oder 2025 erscheinen. Außerdem existieren noch immer Stellenausschreibungen für das Spiel, es ist also unwahrscheinlich, dass Rockstar es schon so bald ankündigen wird.

Reddit-Nutzermartyc81 gelang es, einen Screenshot zu sichern:

Gerücht: GTA 6 spielt in Vice City

Gerüchte zum neuen „GTA 6“-Setting gibt es bereits mehrere, doch ein Name fiel verdächtig oft – Vice City, bereits bekannt aus dem GTA-Ableger aus dem Jahr 2002. Laut Inside Gaming gibt es im neuen Spiel eine riesige Welt, in der man zwischen Miami und Südamerika hin- und her reisen kann.

Einschätzung von GIGA: Es ist möglich, dass die von Miami inspirierte Metropole Vice City heißt. Auch in GTA 5 könnt ihr euch nicht nur in Los Santos aufhalten, sondern auch das Umland besuchen. Da sich Rockstar Games und Take-Two sicher am Erfolg von GTA 5 orientieren werden, ist eine Reise zwischen Miami und Südamerika durchaus denkbar.

Gerücht: In GTA 6 wird es eine weibliche Protagonistin geben

Leaker Tom Henderson hat in der Vergangenheit vor allem Informationen über Call of Duty und Battlefield durchsickern lassen, doch auch GTA 6 ist bei ihm offensichtlich ein großes Gesprächsthema.

Im Juli 2021 fertigte er eine Zeichnung zum Spiel an, die er als „Konzept eines Konzepts“ bezeichnet. Zu sehen ist eine Frau, die durchaus als weibliche Protagonistin durchgehen könnte. Außerdem erkennt man einen Mann mit einem Jet-Pack. Er bestritt, dass die Zeichnung auf einem tatsächlichen „Grand Theft Auto 6“-Konzept basiert, viel mehr soll sie unter Verwendung vorhandener Assets erstellt worden sein.

Henderson hatte früher schon „Battlefield 6“-Features mit Zeichnungen angeteasert und seine Behauptungenhaben sich später als wahr herausgestellt – dementsprechend viel Aufmerksamkeit erregte seine „GTA 6“-Zeichnung.

Einschätzung von GIGA: Dass in GTA 6 vielleicht auch Frauen eine große Rolle spielen, ist durchaus möglich. Bereits in einem Interview mit The Guardian im Jahr 2013 sagte Mitgründer von Rockstar Games Dan Houser, dass er eine weibliche Protagonistin für möglich hielte, bisher allerdings kein passendes Spiel gefunden wurde. Vielleicht ist GTA 6 jetzt die Chance für Rockstar, spielbare Figuren beider Geschlechter anzubieten.

(Quelle: The Guardian)

Gerücht: GTA 6 erscheint nur für PC, PS5 und Xbox Series X/S

Leaker Tom Henderson veröffentlichte ein Video mit einer Reihe von angeblichen Details zu GTA 6. Er sagt dort voraus, dass das Spiel erst zwischen 2024 und 2025 erscheinen wird. Dafür soll es einige Gründe geben.

Zum einen ist GTA 5 noch zu erfolgreich, des Weiteren soll sich Rockstar in den letzten 16 Monaten stark auf „das Wohlbefinden der Mitarbeiter“ konzentriert haben, um eine „Crunch Culture“ zu vermeiden. Rockstar soll das Spiel außerdem erst ankündigen wollen, wenn sie sicher sein können, den Release-Termin auch wirklich einhalten zu können, um Verzögerungen zu vermeiden.

Des Weiteren behauptet Henderson, dass GTA 6 nur für PC, PS5 und Xbox Series X/S erscheinen werde.

Einschätzung von GIGA: Bei einem voraussichtlichen Release-Termin 2024 / 2025 scheint der Punkt, GTA 6 würde ausschließlich für PC, PS5 und Xbox Series X/S erscheinen, durchaus realistisch. Zwar herrscht derzeit noch eine akute Konsolen-Knappheit, das dürfte sich allerdings in den kommenden Jahren entspannen.

Gerücht: GTA 6 steht ab Release im Xbox-Game Pass zur Verfügung

Zwar sind Spiele wie GTA 5 und Red Dead Online durchaus in Abo-Diensten wie dem Game Pass oder PlayStation Now zu finden, doch mit GTA 6 ist da vorerst nicht zu rechnen. Das geht aus einem Finanzbericht von Publisher Take-Two hervor. Firmen-Chef Strauss Zelnick möchte Flaggschiff-Spiele nur zum Vollpreis anbieten, da Abo-Dienste in diesem Fall „keinen Sinn ergeben“.

Einschätzung von GIGA: Es ist davon auszugehen, dass Publisher Take-Two es tatsächlich vermeiden wird, das Spiel bei Abo-Diensten anzubieten – zumindest vorerst.

(Quelle: Gamespot)

Gerücht: In GTA 6 wird es Crossplay geben

Zu den Gerüchten rund um das Crossplay in GTA 6 ist bisher nichts bekannt. Es ist allerdings davon auszugehen, dass Rockstar Games auch beim „GTA 5“-Nachfolger auf eine Online-Variante setzen wird.

Einschätzung von GIGA: Da die aktuelle Online-Version des Spiels bereits rund 8 Jahre gut läuft, gehen wir davon aus, dass sich Rockstar Games erneut an dieses Erfolgskonzept mit Singleplayer- und Online-Inhalten halten wird. Es ist allerdings noch völlig offen, welchen Weg Rockstar beim Crossplay gehen wird.

Gerückt: GTA 6 wird in GTA 5 mit einem Event angekündigt

Rockstar Games sucht noch immer nach Mitarbeitern, die sich dem Projekt GTA 6 annehmen. Unter anderem wird ein Live Operations Coordinator gesucht.Dessen Aufgaben umfassen das Entwerfen und Umsetzen von Marketing-Kampagnen, die innerhalb von Live-Services erfolgen. Vor allem Spielern von Fortnite sollte das bekannt vorkommen.

Einschätzung von GIGA: Mit Fortnite hat Epic Games einen Treffer gelandet und zieht mit den großen Events beim Wechsel der Saison oder an Feiertagen regelmäßig unzählige Spieler an. Auch Rockstar Games hat mit Events durchaus Erfahrung.

In den Wochen vor dem Release von Cayo Perico wurde bei GTA Online der „bisher größte Heist“ angekündigt.Es wäre also möglich, dass die Ankündigung von GTA 6 auch in GTA 5 groß gefeiert werden wird.

Noch nichts von Cayo Perico gehört? In dem Trailer könnt ihr euch einen ersten Eindruck machen:

GTA Online: The Cayo Perico Heist

(Quelle: gamejobs.co)

Gerücht: Die Map soll sich mit DLCs verändern

Im bereits erwähnten YouTube-Video sprach Henderson über die Struktur der Map. Im neuen GTA-Spiel sollen zukünftige DLCs die Map durch Events verändern, so wie es unter anderem in Fortnite üblich ist. Auf diese Weise könnten nicht nur neue Areale zugänglich gemacht werden, sondern auch bestimmte Gegenden zerstört oder geschlossen werden. GTA 6 hätte somit eine lebendige und flexible Welt, in der Spieler immer wieder etwas Neues erleben könnten.

Einschätzung von GIGA: Es ist gut möglich, dass Rockstar künftig auf eine interaktivere Karte setzt, um alte und neue GTA-Fans anzulocken.

(Quelle: Tom Henderson@YouTube)

Gerücht: In GTA 6 gibt es zerstörbare Gebäude

Seit Oktober sucht Rockstar Games nach einem VFX Artist, der sich gut mit visuellen Effekten und der Implementierung von Partikeleffekten auskennt. Hierbei ist die Rede von Wolkenkratzern, was gut zu GTA 6 passen würde.

Besonders interessant ist die nähere Beschreibung:

„Wir helfen dabei, der Umgebung, den Charakteren, Waffen, Fahrzeugen und vielem mehr zusätzliches Leben einzuhauchen. Die visuellen Effekte tragen dazu bei, dass der Spieler in eine glaubwürdige Welt eintauchen kann, von Umgebungseffekten für Dinge wie Insekten um den Spieler herum und Regen, der von Gebäuden tropft, bis hin zu großen Zerstörungsereignissen wie Wolkenkratzern, die auf den Boden stürzen.“

Einschätzung von GIGA: Die „Zerstörungsereignisse“ müssen nicht auf zerstörbare Gebäude hinweisen, es könnte sich auch um ein Skript-Event handeln, das beispielsweise in einer Zwischensequenz zu sehen ist.

(Quelle: Rockstar)

Gerücht: In GTA 6 wird mit Bitcoins gehandelt

Laut Insider Tom Henderson sollen Spieler in GTA 6 für den Abschluss einiger Missionen mit Bitcoins anstatt mit Geld belohnt werden. Es solle die Börsenfunktion zurückkehren und zusätzlich ein Broker für verschiedene Kryptowährungen.

Einschätzung von GIGA: GTA 6 soll ein modernes Setting haben. Gut möglich, dass Rockstar deswegen auf Kryptowährungen setzt.

Bis zum Release von GTA 6 wird es sicherlich weitere Gerüchte geben. Wir empfehlen euch, regelmäßig in diesen Artikel zu schauen, um auf dem neuesten Stand zu bleiben.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.