Der Trend geht zum Elektroauto – doch die sind in der Regel deutlich teurer als ihre Brüder mit Verbrennungsmotor. Nun nimmt sich ein chinesischer Hersteller dem Problem an und liefert sich einen Preiskampf mit der Konkurrenz.

 

Tesla

Facts 

Elektro-SUV zum Sparpreis: Aiways U5 auch in Deutschland erhältlich

Obwohl Elektroautos gerade voll im Trend liegen, dominieren weiterhin Benziner das Straßenbild in Deutschland – und das aus gutem Grund. So ist etwa die Versorgung mit passenden Ladesäulen bundesweit immer noch alles andere als optimal. Der eigentliche Grund dürfte für viele jedoch ein anderer sein: der Preis.

Denn im Vergleich zu normalen Autos mit Verbrennungsmotor muss man für ein Fahrzeug mit Elektroantrieb doch etwas mehr Geld auf den Tisch legen. Zwar bietet aktuell der Bund dank gestiegener Förderprämie einen starken Anreiz, um sich den Kauf trotzdem nochmal zu überlegen – so günstig wie ein normales Auto ist das entsprechende E-Modell in der Anschaffung aber meist trotzdem nicht.

Mit dem Aiways U5 könnte sich das jedoch ändern. Der Elektro-SUV des chinesischen Herstellers wird auch in Deutschland vertrieben – der Preis liegt inklusive der reduzierten Mehrwertsteuer bei rund 36.000 Euro, wie Handelsblatt berichtet. Diese Angabe bezieht sich auf die Grundausstattung des Fahrzeugs.

Zieht man nun die rund 9.500 Euro Umweltprämie ab, die einem beim Kauf des Fahrzeugs zustehen, landet man bei einem Kaufpreis von nur noch 26.500 Euro. Ein echter Knallerpreis für einen Elektro-SUV.

Wer einen Blick auf das Fahrzeug werfen will, kann das bald in einigen Filialen von Euronics machen. Die Handelskette bietet das Elektroauto im Direktvertrieb an.

Aiways U5: Technische Daten in der Übersicht

Doch was genau bekommt man für sein Geld? Der Aiways U5 ist etwa 4,7 Meter lang, bietet einen 190 PS starken E-Motor und soll dank der 63 kWh starken Batterie eine WLTP-Reichweite von rund 400 Kilometer erreichen.

Die News der Woche im Kurzformat:

Galaxy Note 20 Leak, ARM-Macs und keine Ladegeräte?! – GIGA TECH News

Für den aufgerufenen Preis klingt das durchaus ordentlich und könnte sogar eine echte Alternative zu den E-Autos von Herstellern wie Renault, VW oder Smart sein. Ob sich das chinesische Elektroauto jedoch wirklich am Markt behaupten kann, bleibt abzuwarten.