Während Hardcore-PC-Spieler früher beinahe durch die Bank auf Prozessoren von Intel setzten, scheint die Gamer-Gemeinde dem einstigen Platzhirsch langsam aber sicher den Rücken zu kehren – das bestätigen die neuen Zahlen der Steam-Hardware-Umfrage. 

AMD macht Boden gut: Intel rennen die Steam-Spieler weg

Wer Videos bearbeiten oder aufwendige Rechenaufgaben an seinem PC ausführen will, der setzt auf AMD. Wer seinen PC hingegen hauptsächlich zum Zocken nutzt, setzt lieber auf eine CPU von Intel, oder? Dass dieses Prinzip inzwischen überholt ist, hat AMD eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Team Rot steht seinem Erzrivalen Intel in Sachen Gaming-Performance in nichts mehr nach, das scheint nun auch den PC-Spielern bewusst geworden zu sein, wie die aktuellen Zahlen der Steam-Hardware-Umfrage zeigen:

AMD macht immer mehr Boden gut, wie die aktuelle Steam-Statistik zeigt. (Bild: Steam Hardware Survey)

Während im Dezember 2020 noch 75 Prozent der Steam-Nutzer eine Intel-CPU in ihrem Rechner verbaut hatten, setzten im April 2021 nur noch 70,51 Prozent auf Team Blau – der Rest stieg allem Anschein nach auf einen Prozessor von AMD um. Der Marktanteil von Team Rot stieg im gleichen Zeitraum von 25 auf 29,48 Prozent. AMD kratzt inzwischen also an der magischen 30-Prozent-Marke – und das trotz der starken Hardware-Krise, die gerade der gesamten Industrie zu schaffen macht.

Auch in unserem Mini-Gaming-PC kommt ein Ryzen-Prozessor von AMD zum Einsatz. Ganz unproblematisch verlief der Zusammenbau jedoch nicht, wie ihr im Video feststellen könnt: 

Der GIGA-TECH-Mini-Gaming-PC

Prozessorkerne werden immer wichtiger, das wissen auch die Steam-Nutzer

Ein weiterer Trend, der sich abzeichnet: Viele Steam-Nutzer setzen inzwischen auf Prozessoren mit 6 oder 8 Rechenkernen. In rund 30,5 Prozent der Rechner kommen nun Hexacores zum Einsatz, in 12,8 Prozent sind es sogar Octacores. Die große Masse setzt jedoch weiterhin auf Quadcore-Modelle. Auch im April 2021 sichern sich die Vierkerner mit einem Anteil von 41 Prozent wieder den ersten Platz im Steam-Prozessor-Ranking.

Was für eine CPU habt ihr in eurem Rechner verbaut? Und würde bei euch auch wieder ein fettes Hardware-Upgrade anstehen, wenn die Preise dank der Hardware-Krise nicht gerade so hoch wie noch nie wären? Schreibt es uns in die Kommentare auf Facebook.