Hol dir den teuersten „Apple-Rechner“ für deinen Schreibtisch – kostenlos

Holger Eilhard

Ihr wollt nicht bis zur Auslieferung des Mac Pro warten und stattdessen schon jetzt sehen, wie der neue Profi-Tower mitsamt Pro Display XDR auf eurem Schreibtisch aussieht? Kein Problem für Apple, so einfach und natürlich kostenlos gehts.

Hol dir den teuersten „Apple-Rechner“ für deinen Schreibtisch – kostenlos
Bildquelle: Apple.

Mac Pro: Schon jetzt (virtuell) auf eurem Schreibtisch

Apple erlaubte Besuchern der WWDC einen ersten Blick auf den realen Mac Pro und das Pro Display XDR. Anfassen war jedoch nicht erlaubt, wer stattdessen einen detaillierten Blick ins Innere werfen wollte, musste sich mit einer AR-Demo zufriedengeben. Auch Apple-Fans, die es nicht nach San Jose geschafft haben, dürfen jetzt prüfen, wie sich der neue Profi-Mac auf oder unter dem eigenen Schreibtisch macht.

Voraussetzung dafür ist lediglich ein aktuelles iPhone oder iPad, welches Apples Augmented Reality in Safari anzeigen kann. Der virtuelle Mac Pro kann auf Apples englischsprachiger Webseite zum High-End-Mac aufgerufen werden. Am Ende der Seite ist die AR-Ansicht zu finden.

Die Benutzung ist denkbar einfach: Hat man die AR-Sicht aktiviert, erfordert das iOS-Gerät, dass man die Kamera durch den Raum schwenkt, sodass es die Umgebung und etwaige Oberflächen erkennen kann. Dazu muss außerdem genug Licht im Raum vorhanden sein.

Nach kurzer Wartezeit erscheint dann der virtuelle Mac, den man mit den Fingern an die gewünschte Stelle im Raum bewegen kann. Dazu kann der virtuelle Mac Pro rotiert oder auch vergrößert werden, wenn man etwas genauer hinsehen will.

Mit diesem Video präsentierte Apple den neuen Mac Pro:

Apple-Informationsvideo: Mac Pro 2019 vorgestellt.

Pro Display XDR kann auch ausprobiert werden

Was für den neuen Mac Pro gilt, ist auch beim Pro Display XDR zu finden. Der Profibildschirm kann ebenfalls auf der US-Seite von Apple dank AR auf eurem Schreibtisch Platz finden; die AR-Ansicht ist am Ende der Webseite verlinkt. Dies kann insbesondere dabei hilfreich sein, um herauszufinden, ob der Arbeitsplatz genügend Freiraum für das riesige 32-Zoll-Monster bietet.

Mac Pro und Pro Display XDR sollen im Herbst 2019 erscheinen. Kurzzeitig war auf Apples Webseite die Rede von einem Verkaufsstart im September. Diese Hinweise hat Apple aber mittlerweile wieder entfernt, sodass ein konkreter Termin weiterhin fehlt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung