Schon seit Langem war davon die Rede, nun ist es offiziell: Der Release von Horizon Forbidden West verschiebt sich aufs nächste Jahr. Am 18. Februar 2022 erscheint der neue PlayStation-Kracher für PS4 und PS5. 

 

Horizon: Forbidden West

Facts 
Horizon: Forbidden West

Horizon Forbidden West: Verschiebungsgerüchte offiziell bestätigt

Dass sich Horizon Forbidden West auf 2022 verschieben würde, war inzwischen absehbar. Bereits seit mehreren Wochen kursierten entsprechende Gerüchte und Berichte im Netz, die nahelegten, dass sich der Release von Sonys neuem Action-RPG für die PS4 und PS5 verzögern wurde. Doch nun ist es endlich offiziell: Während des Opening-Night-Livestreams der diesjährigen gamescom gaben die Entwickler nun einen Veröffentlichungstermin an: Horizon Forbidden West soll am 18. Februar 2022 für PS4 und PS5 erscheinen (Quelle: PlayStation). Vorbestellungen werden ab dem 02. September 2021 entgegengenommen.

Für viele PS5-Besitzer dürfte das ein harter Schlag sein, ging man doch schließlich bis vor ein paar Monaten noch davon aus, dass der Gaming-Kracher noch in diesem Jahr erscheint und damit eines der Highlights des Spielejahres werden könnte.

Um die Vorfreude auf Horizon Forbidden West weiter aufrecht zu erhalten, könnt ihr gerne nochmal einen Blick auf die fast 20-minütige Gameplay-Sequenz werfen, die während der State of Play gezeigt wurde: 

Horizon Forbidden West - State of Play Gameplay Reveal | PS5

Laut der Aussage des Studios scheint vor allem die Corona-Pandemie die Schuld an der Verschiebung zu tragen, da sich das Team auf komplett andere Workflows einrichten und neuen Herausforderungen stellen musste. Jedoch merkt man an, dass sich alle Fans noch dieses Jahr auf neue Informationen zum Spiel freuen dürfen – einen konkreten Hinweis, wobei es sich handelt, gibt man jedoch nicht.

PS5: Erster Teil bekommt 60-FPS-Patch spendiert

Doch am Ende des offiziellen Blogeintrags findet sich auch eine positive Nachricht für alle Fans der Reihe: Horizon Zero Dawn hat einen 60-FPS-Patch für die PS5 erhalten. Wer also den ersten Teil sowieso vor dem Release des Nachfolgers nochmal spielen wollte, hat jetzt einen Grund mehr dazu. Das Update sollte automatisch vor dem Start des Spiels heruntergeladen und installiert werden.