Huawei lässt Besitzer älterer Smartphones nicht hängen. Der chinesische Hersteller hat angekündigt, dass die Android-Handys, die bereits im Umlauf sind, auch weiterhin Updates erhalten. Für das Huawei P20 Pro und P20 gibt es nun gute Nachrichten zu verkünden.

 

Huawei P20 Pro

Facts 

Huawei P20 Pro: Update auf Android 10 ist fertig

Besitzer des Huawei P20 Pro und P20 können sich freuen. Das Update auf Android 10 mit der verbesserten Oberfläche EMUI 10 ist fertig und wird zumindest in China schon verteilt – berichtet Huawei Central. Damit schließt Huawei die Beta-Tests für die beiden Smartphones ab, die schon seit mehreren Monaten laufen. Mit dem Update auf Android 10 werden viele Features integriert, die Google eingeführt hat. Zudem hat Huawei die eigene Oberfläche in der Bedienung optimiert und sie auch schneller gemacht. Der Rollout in Deutschland dürfte in absehbarer Zeit stattfinden. Huawei muss sicher einige lokale Anpassungen vornehmen. Sobald die Verteilung in Deutschland startet, werden wir euch informieren.

Im nachfolgenden Video zeigen wir euch, was sich mit Android 10 ändert:

Android 10: Das sind die Neuerungen

Erst kürzlich hat Huawei bereits Android-10-Updates für das Huawei P30 Pro und Mate 20 Pro verteilt und damit die aktuellen Modelle auf den neuesten Stand gebracht. Die Verteilung findet meist immer zuerst über die HiCare-App statt. Erst im zweiten Schritt wird die Verteilung über die normale Update-Funktion des Smartphones freigeschaltet. Wer also so schnell wie möglich Android-Updates auf seinem Huawei-Handy erhalten möchte, sollte sich die HiCare-App herunterladen und dort prüfen, ob Android-Updates zur Verfügung stehen.

Was Huawei-Handys wirklich drauf haben:

Bilderstrecke starten(18 Bilder)
Huawei in Bestform: Atemberaubende Handyfotos zeigen, was wirklich möglich ist

Huawei-Handys: Mit Sicherheitsupdates etwas im Rückstand

Auch wenn es Huawei schafft, viele Smartphones auf dem aktuellen Stand zu halten, was die Android-Version betrifft, ist man bei den monatlichen Sicherheitsupdates etwas im Rückstand. Aktuelle Smartphones bekommen jetzt erst das Dezember-Update, während Samsung und Google bereits das Januar-Update verteilen. Bessern dürfte sich die Situation durch den US-Bann nicht. Insofern ist es schon bemerkenswert, dass Huawei überhaupt so schnell Android-Updates liefert und seine Kunden nicht im Stich lässt.

Peter Hryciuk
Peter Hryciuk, GIGA-Experte für Smartphones, Tablets, Android, Windows und Deals.

Ist der Artikel hilfreich?