Mit der Galaxy Watch 5 möchte Samsung den Smartwatch-Markt weiter erobern. Die Galaxy Watch 4 und Watch 4 Classic haben den Grundstein gelegt, denn da ist Samsung auf das Google-Betriebssystem Wear OS 3.0 umgestiegen. Jetzt soll auch die Hardware deutlich besser werden, doch ein Insider dämpft die Vorfreude.

 
Samsung Electronics
Facts 

Insider: Samsung Galaxy Watch 5 wird optisch eine Enttäuschung

Bereits vor Kurzem haben wir erfahren, dass Samsung die Galaxy Watch 4 Classic nicht mehr als Galaxy Watch 5 Classic neu auflegen wird. Das wichtigste Merkmal dieser Smartwatch war eine drehbare Lünette. Sowohl die Galaxy Watch 5 als auch die Galaxy Watch 5 Pro werden darauf verzichten. Besonders das Pro-Modell soll dadurch nicht sonderlich schön aussehen, sagt ein bekannter Insider, der die Uhr wohl schon gesehen hat:

Laut ihm soll die Samsung Galaxy Watch 5 „hässlicher“ werden. Es könnte sogar die „hässlichste Smartwatch eines Smartphone-Herstellers werden“. Der Abstand zwischen der Galaxy Watch 5 und Apple Watch wird laut ihm weiter anwachsen. In einem zweiten Tweet erklärt er seine Aussagen. Demnach wird die Galaxy Watch 5 Pro bald geleakt, sodass ihr dann selbst sehen könnt, wie breit der Rahmen um den Bildschirm geworden ist. Ohne drehbare Lünette soll die Uhr „nicht ästhetisch ansprechend“ sein.

Besonders der Vergleich mit der Apple Watch 7 soll der Galaxy Watch 5 Pro nicht schmeicheln. Apple hat die Rahmen um den Bildschirm zuletzt stark verkleinert, sodass ihr fast ein vollflächiges Display zur Verfügung habt. Samsung soll das bei der neuen Smartwatch nicht so gut hinbekommen haben.

Die Samsung Galaxy Watch 4 gibt einen Ausblick auf Galaxy Watch 5:

Samsung Galaxy Watch 4 im Hands-On Abonniere uns
auf YouTube

Wann bekommen wir die Samsung Galaxy Watch 5 Pro zu sehen?

Am 10. August 2022 soll Samsung ein Unpacked-Event veranstalten, auf dem sowohl die Galaxy Watch 5 als auch die neuen Falt-Handys Galaxy Z Flip 4 und Fold 4 offiziell vorgestellt werden sollen. Wie der Insider aber behauptet, wird die Smartwatch schon vorher durch einen Leak enthüllt. Die nächsten Wochen werden also spannend.