Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Apple
  4. iPhone-Nutzer im Fokus: Diese Wahl überrascht dann doch

iPhone-Nutzer im Fokus: Diese Wahl überrascht dann doch

Schwarz ist bei den Profis nicht mehr Trumpf. (© GIGA)

Wie entscheiden sich iPhone-Nutzer letztlich vor die Wahl gestellt? Welche Farbe des Apple-Handys macht am Ende das Rennen bei ihnen? Das Ergebnis überrascht, denn ausgerechnet die zahlungskräftigen Pro-Nutzer greifen unerwartet zu einer eher untypischen Farbe.

 
Apple
Facts 

Die Marktforscher von CIRP wollten es ganz genau wissen und befragten die iPhone-Nutzer im zurückliegenden Weihnachtsquartal, für welche Farbe des Apple-Handys sie sich entschieden haben (Quelle: CIRP via 9to5Mac).

Anzeige

Verwunderung bei der iPhone-Farbwahl

Historisch betrachtet greifen die Menschen eher zu gedeckten Tönen und lieben es weniger farbig, doch ausgerechnet die Käuferinnen und Käufer, die sich für ein iPhone 14 Pro oder iPhone 14 Pro Max entschieden, lieben es wesentlich bunter als der Rest von Apples Kundschaft.

Die Ergebnisse im Detail. (Bildquelle: CIRP)

Mit weitem Abstand vor allen anderen Farben fällt die Wahl nämlich auf „Dunkellila“. Ganze 42 Prozent der Nutzer entschieden sich für die eher außergewöhnliche Kolorierung. Apples Marketing funktioniert wohl ganz gut, immerhin handelt es sich bei „Dunkellila“ um die „Signature-Farbe“ des Herstellers, die prominent und präferiert auf den offiziellen Produktbildern beworben wird. Recht gleichmäßig verteilt folgen mit 24 beziehungsweise 23 Prozent Gold und Schwarz. Abgeschlagen hingegen Silber mit nur 11 Prozent.

Anzeige

Aber auch die Käufer der regulären Modelle (iPhone 14 und iPhone 14 Plus) mögen es bunt, wenn gleichwohl die Farben wesentlich homogener verteilt sind. Auf Platz 1 landet der heller Blauton (27 Prozent), doch dahinter wird’s schon dunkler – auf „Mitternacht“ entfallen 26 Prozent. Was auffällt: Am unbeliebtesten ist schon wieder der hellste Farbton, zu „Polarstern“ greifen nur 12 Prozent der Nutzer. Auch wer sich noch ein iPhone SE oder ein iPhone 13 kauft, greift eher weniger zu ähnlich hellen Farben.

Apples aktuelles Portfolio:

iPhone 14 (Pro) vorgestellt
iPhone 14 (Pro) vorgestellt Abonniere uns
auf YouTube

Mit dem Alter wird’s düster

Apropos beim iPhone SE, iPhone 13 (mini) und iPhone 12 ist die „Welt wieder in Ordnung“, denn erwartungsgemäß ist hier Schwarz wieder Trumpf und mit Abstand die Nummer 1 unter den Farben. Doch warum ist dies so?

Anzeige

Unsere Vermutung: Wer jetzt noch zu den älteren Modellen greift, ist wohl eher ein konservativer Sparfuchs. Ein dunkler Farbton dürfte nämlich spätestens beim Wiederverkauf einfacher an die Frau oder den Mann zu bringen sein als eine allzu grelle Farbe. Wer sich hingegen ein absolut neues Modell kauft, der achtet weniger auf den Euro und gönnt sich auch schon mal seine Lieblingsfarbe.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.

Anzeige