LEGO Star Wars - Skywalker Saga: Fans wünschen sich mehr Gestöhne

Marvin Fuhrmann 1

Die Fans von LEGO Star Wars haben eine ganz besondere Bitte an die Macher von LEGO Star Wars - The Skywalker Saga. Sie wünschen sich wieder mehr Gestöhne in den Spielen. Ja, das hast du richtig gelesen.

 Auf der mittlerweile beendeten E3 2019 wurde ein neues Spiel der LEGO-Reihe angekündigt. Mit LEGO Star Wars: The Skywalker Saga bekommst du alle neun Filme samt dem kommenden Rise of Skywalker in einem Paket. Dank der niedlichen LEGO-Form und dem großartigen Humor freuen sich zahlreiche Fans schon darauf, in die Abenteuer zu starten. Doch eine Bitte gibt es da noch.

So ging es früher in den „LEGO Star Wars“-Spielen zu.

Auf Twitter und Co. haben die Fans der bisherigen LEGO-Spiele darum gebeten, wieder mehr Gestöhne und Gegrunze in die neue Saga einzubauen. Was sie damit meinen? Ein Beispiel siehst du im eingefügten Video zu LEGO Star Wars III: Clone Wars. Früher gab es keine Sprachausgabe bei den LEGO-Spielen. Ein Großteil des Charmes wurde durch Geräusche, Gemurmel und eben auch Stöhnen der Charaktere erzeugt, die dadurch fast schon Slap-Stick-Humor an den Tag gelegt haben.

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Der Lego Star Wars Millennium Falcon 75192 in voller Pracht: Ein Traum geht in Erfüllung.

Mit der Einführung von vollwertigen Sprechrollen ist das etwas abhandengekommen. Andererseits kann dadurch die Story besser und komplexer erzählt werden. Vielleicht finden die Macher ja eine Lösung. In einem Interview haben sie zumindest angedeutet, dass sie über eine Option nachdenken, die Dialoge abschalten zu können.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung