Wer noch in diesem Jahr auf ein neues MacBook Air hofft, der dürfte wohl leider vergebens warten. Tatsächlich dauert es bei Apple mal wieder etwas länger, der Zeitplan verzögert sich. Wann also können wir mit einem frischen Nachfolger des aktuellen Modells rechnen? Einer der bestinformierten Apple-Experten kennt jetzt die Antwort.

 
Apple
Facts 

Apple-Insider und geschätzter Experte Ming-Chi Kuo verrät beziehungsweise konkretisiert in einem neuen Bericht Apples aktuellen Zeitplan für einen Nachfolger des MacBook Air. Demzufolge müssen wir uns noch bis zum dritten Quartal 2022 gedulden, erst dann soll die Massenproduktion des neuen Apple-Rechners anlaufen (Quelle: MacRumors).

MacBook Air: Apple ist erst im Herbst 2022 soweit

Ergo: Frühestens im Oktober wäre es dann soweit. Apple lässt uns demnach also noch mindestens ein weiteres Jahr warten, bis wir ein neugestaltetes MacBook Air bekommen. Noch im Juli sprach Kuo von „Mitte 2022“, jetzt wird's letztlich noch etwas später. Immerhin verspricht die Gerüchteküche zahlreiche Neuerungen, die das aktuelle Modell des MacBook Air bisher nicht bietet.

Erwarten können wir demzufolge ein dünneres und leichteres Gehäuse. Zwei USB-4-Ports und der schon für das MacBook Pro 2021 vorhergesagte MagSafe-Ladeanschluss sollen ebenso integriert werden. Selbstverständlich dürfte auch die Folgegeneration des aktuellen Apple-Chips sein. Ausgegangen wird gleichfalls von neuen Mini-LED-Bildschirmen, die bereits im iPad Pro dieses Jahr Premiere feierten. Ebenso zur Diskussionen stehen farbige Elemente, ähnlich derer vom iMac mit M1 Chip.

Das aktuelle MacBook Air im Video – bleibt wohl noch ein weiteres Jahr „up-to-date“:

Alles zum MacBook Air mit Apple M1

2021 kommt noch ein neues MacBook Pro

Das aktuelle MacBook Air gehörte zusammen mit dem MacBook Pro (13 Zoll) und dem Mac mini zu den ersten Rechnern, die Apples neuen M1 Chip im November 2020 erhielten. Noch für diesen Herbst rechnet die Szene mit runderneuerten Modellen des MacBook Pro in 14 und 16 Zoll. So wie es ausschaut, dürften dies die einzigen neuen Mobilrechner von Apple in diesem Jahr werden. Neues vom Air gibt's dann erst wieder 2022.