Microsoft sorgt sich um die Sicherheit von iPhones und Android-Handys. Um diese zu erhöhen, soll der Virenschutz Defender bald auch als App für iOS und Android zur Verfügung stehen. Für macOS ist ebenfalls eine Variante geplant. Bisher gab es den Schutz nur für Geschäftskunden.

Microsoft Defender für Android, iOS und macOS

Nutzer von Windows kennen den Defender bereits als automatisch aktivierten Virenschutz von Microsoft. Nun wird allem Anschein nach an einer plattformübergreifenden Lösung für Privatanwender gearbeitet. Diese soll sowohl als App für iPhones und Android-Smartphones zur Verfügung stehen als auch für Apples macOS entwickelt werden. Intern läuft das Projekt unter dem Codenamen „Gibraltar“, wie ein Leak im Microsoft Store verrät.

„Über unser personalisiertes Dashboard können Sie die Sicherheitslage Ihres Windows-Geräts und anderer verbundener Geräte (Mac, iOS und Android) an einem einzigen Ort einsehen“, heißt es bei Microsoft. Die Apps und Desktop-Programme sollen wie bei Windows kostenfrei angeboten werden. Bisher steht der Microsoft Defender außerhalb von Windows nur Geschäftskunden des Konzerns als „Advanced Threat Protection“ zur Verfügung.

Microsoft Defender auf dem Android-Handy. (Bildquelle: Windows Latest)

Für Windows 11 hatte Microsoft den Defender bereits neu aufgestellt. Neben einem herkömmlichen Virenscan bietet das Programm mittlerweile auch einen Schutz vor Malware und Phishing. Bei kompromittierten Passwörtern kann der Defender ebenfalls behilflich sein. Für andere Betriebssystem soll Microsoft den Schutz „von Grund auf neu programmiert“ haben, heißt es (Quelle: Windows Latest).

Tipps zum Umstieg auf Windows 11 im Video:

Windows 11 für Einsteiger: 7 Tipps, die ihr kennen solltet – TECHtipp Abonniere uns
auf YouTube

Microsoft Defender: Zentraler Schutz für alle Geräte

Der Defender möchte sich als umfassenden Schutz für alle Systeme präsentieren. Familienmitglieder können dem geplanten zentralen Dashboard wohl hinzugefügt werden, um die Sicherheit weiterer verbundener Handys und Rechner zu erhöhen. Wann der Defender für Android, iOS und macOS veröffentlicht wird, steht noch nicht fest.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).