Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Sparen
  3. Neu ab Dezember 2022: Diese Änderungen kommen auf Verbraucher zu

Neu ab Dezember 2022: Diese Änderungen kommen auf Verbraucher zu

Bei den Heizkosten im Dezember greift der Staat mit einer Einmalzahlung durch. (© IMAGO / Political-Moments)

Im letzten Monat des Jahres stehen in Deutschland eine ganze Reihe Änderungen und Neuerungen an. Die einrichtungsbezogene Corona-Impfpflicht läuft aus, bei den Heizkosten winkt eine Einmalzahlung und selbst Windows 10 wird nicht mehr voll unterstützt. Daneben hat sich aber noch mehr geändert.

Neu ab 1. Dezember: Das ändert sich für Verbraucher

Auch wenn das Jahr 2022 schon fast vorbei ist, stehen ab dem 1. Dezember teils weitreichende Neuerungen an, die viele Verbraucher in Deutschland direkt betreffen. So wird zum Beispiel die Dezember-Abschlagszahlung für die Heizkosten vom Staat übernommen. Die Regelung betrifft sowohl Privathaushalte als auch kleine Betriebe. Wenn Abschlagszahlungen über die Miete erfolgen, werden sie bei der nächsten Nebenkostenabrechnung gutgeschrieben.

Anzeige

Während viele Arbeitnehmer bereits die Energiepreispauschale in Höhe von 300 Euro erhalten haben, bekommen diese ab dem 15. Dezember auch Rentner mit Wohnsitz in Deutschland. Sie müssen dafür nicht selbst tätig werden, die Summe wird automatisch überwiesen.

Zum Thema Energiesparen halten sich viele Mythen, die wir gerne aufklären:

Energie und Heizkosten sparen: 5 Mythen die nicht funktionieren
Energie und Heizkosten sparen: 5 Mythen die nicht funktionieren

Neues zu Bahn und Umweltbonus

Ab dem 11. Dezember beginnt der neue Winterfahrplan der Deutschen Bahn. Erstmals kommt dann der ICE 3 Neo zum Einsatz. Im Laufe des kommenden Jahres sollen so 19.000 zusätzliche Sitzplätze auf Fernfahrstrecken entstehen. Auf den ICE L müssen wir aber noch länger warten. Bahnreisen werden aber auch jetzt schon teurer: Tickets mit Flexpreisen steigen um durchschnittlich 6,9 Prozent, die Bahncard wird um 4,9 Prozent teurer.

Anzeige

Der Umweltbonus als staatliche Förderung von Plug-in-Hybriden läuft 2022 aus. Ab dem nächsten Jahr soll es nach dem Willen der Bundesregierung nur noch Zuschüsse für E-Autos geben, die nachweislich einen positiven Klimaschutzeffekt haben. Auch läuft die Steuerbegünstigung für Autogas zum Jahresende aus. Diese sollte ursprünglich bereits 2018 enden.

Anzeige

Corona-Impfpflicht läuft aus

Seit dem 15. März müssen Mitarbeiter in Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern eine vollständige Impfung gegen das Coronavirus nachweisen oder aber genesen sein. Die einrichtungsbezogene Impfpflicht läuft am 31. Dezember 2022 aus. Für die Impfpflicht „entfällt die medizinische Begründung“, wie es vom Gesundheitsministerium heißt.

Für Tarifbeschäftigte im öffentlichen Dienst der Länder gibt es ab Dezember 2,8 Prozent mehr Lohn. Studierende, Azubis und Praktikanten erhalten einen Bonus über 50 Euro, im Gesundheitswesen winken 70 Euro (Quelle: MDR).

Bundesdeutscher Warntag am 8. Dezember

Am 8. Dezember erhält jeder Handynutzer in Deutschland um 11 Uhr eine Warnmeldung – wenn das System wie geplant funktioniert. Es handelt sich hierbei um einen Probelauf für das Cell Broadcasting. Eine gesonderte Warn-App auf dem Smartphone ist dafür nicht erforderlich.

Anzeige

Auch beim Betriebssystem Windows 10 gibt es am 13. Dezember eine Änderung. Microsoft stellt an diesem Tag die Unterstützung der Version 21H1 ein. Sicherheitsupdates wird es danach nicht mehr geben. Der Konzern empfiehlt die neueste Version von Windows 10 oder den Umstieg auf Windows 11.

Post: Abgabe-Fristen für Weihnachten

Die Deutsche Post hat genaue Abgabe-Fristen genannt, damit Pakete und Postkarten auch pünktlich zu Weihnachten ankommen. Briefe und Postkarten innerhalb Deutschlands sollten bis zum 22. Dezember verschickt werden, bei Paketen bis zum 20. Dezember. Bei Paketsendungen innerhalb Europas sollte die Abgabe spätestens am 12. Dezember erfolgen.

Anzeige