Unerwartet wird ein auf der E3 angekündigtes Switch-Spiel innerhalb kürzester Zeit zum Bestseller. Die ganze Geschichte erfahrt ihr hier.

 

Nintendo Switch

Facts 
Nintendo Switch

E3-Zuschauer küren Gewinner des Events

Die E3 ist vorbei, aber noch lange nicht vergessen. Neue Trailer zu Elden Ring und Breath of the Wild 2, eine DLC-Ankündigung für Resident Evil Village sowie eine kontroverse Entscheidung seitens Bethesda waren nur ein paar Highlights der E3 2021. Obwohl der E3-Award für das meisterwartete Spiel zum Schluss an Forza Horizon 5 ging, sprechen die Amazon-Bestsellerlisten eine andere Sprache, welches Spiel die Zuschauer wirklich am meisten interessiert hat: Metroid Dread.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Nintendo Switch: Die aktuell 10 beliebtesten Spiele in Deutschland

Die Überraschungsankündigung von Nintendo katapultierte sich nämlich, dank zahlreicher Vorbestellungen, binnen kürzester Zeit in die Top-Charts. Auf der US-amerikanischen Amazon-Seite belegt das Action-Spiel den vierten Platz der Videospiel-Bestseller. Platz Eins bis Drei gehen an Guthabenkarten für PlayStation, Xbox und Nintendo.

  • Hier könnt ihr euch Metroid Dread selbst vorbestellen:
Metroid Dread [Nintendo Switch]

Metroid Dread [Nintendo Switch]

Auch in den deutschen Amazon-Bestsellern sind Metroid Dread und seine Special Edition die höchstplatzierten Videospiele in der Kategorie. Die ersten sechs Plätze werden auch hier von Guthabenkarten, aber auch von der Minikonsole Game&Watch: The Legend of Zelda sowie den amiibo-Figuren zu Metroid Dread in Beschlag genommen.

Was ist Metroid Dread?

Metroid Dread ist die Fortsetzung vom 2D-Plattformer Metroid Fusion, die nun nach 19 Jahren Funkstille überraschend angekündigt wurde. Erscheinen soll es bereits am 8. Oktober 2021 – exklusiv für die Nintendo Switch. Einen Einblick ins Gameplay gibt euch der actionreiche Trailer, in den ihr hier reinschauen könnt:

Metroid Dread – Announcement Trailer – Nintendo Switch | E3 2021

Nintendo-Fans geben nichts auf den offiziellen Gewinner der E3 und bringen stattdessen ihre Vorfreude auf Metroid Dread zum Ausdruck, indem sie vorbestellen, was das Zeug hält. Wie sieht's bei euch aus? Habt ihr den 2D-Plattformer bereits in euren Einkaufswagen gepackt oder haben euch andere Spiele der E3 mehr von sich überzeugen können? Schreibt es uns gern in die Kommentare auf Facebook.