Das nächste Flaggschiff des chinesischen Herstellers OnePlus steht zwar noch nicht unbedingt vor der Tür, doch bereits jetzt lassen sich einige Aussagen zur Leistungsfähigkeit machen. Auch das Design ist mehrere Monate vor der Veröffentlichung anscheinend kein Geheimnis mehr.

 

OnePlus: Das Unternehmen hinter den „Flaggschiff-Killern“

Facts 

OnePlus 9: Neues Flaggschiff mit Top-Hardware

Fans von OnePlus müssen sich wohl nicht bis zum April 2021 gedulden, bis das nächste Top-Smartphone des Herstellers veröffentlicht wird. Allem Anschein nach hat der Produzent die Vorstellung vorgezogen und möchte das OnePlus 9 bereits im März 2021 präsentieren. Was von dem Handy zu halten ist, machen die Ergebnisse eines ersten Benchmarks deutlich. Manche Ausstattungsmerkmale stehen demnach jetzt schon fest, wie WinFuture berichtet.

OnePlus 8T bei Amazon anschauen

Beim Prozessor wird OnePlus wenig überraschend auf den Snapdragon 875 setzen. Ihm stehen – zumindest in einer Ausführung – 8 GB Arbeitsspeicher zur Seite. Als Betriebssystem auf dem OnePlus 9 ist Android 11 zu finden. Weitere Details lassen sich aus den jetzt veröffentlichten Benchmark-Ergebnissen leider nicht herauslesen. Gerüchten zufolge besitzt das OnePlus 9 ein Display mit einer Diagonale von 6,55 Zoll, das über eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hertz verfügt. Der Akku soll 5.000 mAh an Kapazität mitbringen und sich mit bis zu 65 Watt kabelgebunden aufladen lassen.

Zuletzt hat der Hersteller eine ganz besondere Version des OnePlus 8T vorgestellt:

Trailer zum OnePlus 8T Cyberpunk 2077 Limited Edition

OnePlus 9: Erstes Renderbild zeigt Design

Wie es um das Aussehen des OnePlus-Handys bestellt ist, macht ein erstes CAD-Renderbild deutlich, das jetzt bei 91mobiles veröffentlicht wurde.

So könnte das OnePlus 9 aussehen. Bild: 91mobiles.

Demnach wird der Hersteller nicht mehr auf ein Edge-Display setzen, sondern das OnePlus 9 mit einem flachen Bildschirm produzieren. Dieser wird in der oberen linken Ecke von einer Frontkamera unterbrochen. Rückseitig sind 3 Kameras zu erkennen, die vertikal angeordnet sind. Beim OnePlus 8T waren es interessanterweise noch vier Linsen. Fotos sollen mit bis zu 64 MP möglich sein, bei Selfies sind 32 MP drin.