Wenn man selbst künstlerisch begabt ist, kann man seine alltäglichen Gegenstände zu etwas Besonderem machen. So wie TikTok-Künstler Leo Mahalo, der sein MacBook in eine riesige Pokémon-Sammelkarte verwandelt hat.

Ist sein MacBook jetzt die teuerste Sammelkarte der Welt?

Das Aussehen seines MacBooks war TikTok-Nutzer Leo Mahalo wohl zu langweilig, also hat sich etwas ganz Spezielles einfallen lassen. Dank seines künstlerischen Talents hat er es gemeistert, sein Gerät in eine riesige Pokémon-Sammelkarte zu verwandeln und nicht in irgendeine, sondern in die seltene Glurak-Karte der ersten Edition, für die Rapper Logic Ende letztes Jahr erst 220.000 Dollar bezahlt hat. Die Karte hat in der Vergangenheit aber auch schon für mehr Geld den Besitzer gewechselt.

(Bild: Leo Mahalo)

In seinem veröffentlichten Video zeigt Mahalo den ganzen Prozess. Über 100 Stunden und reichlich Farbe hat er gebraucht, um dem MacBook den neuen Look zu verpassen. Ein paar Details hat er angepasst und damit noch etwas Humor in die Sache gebracht. Schaut euch am besten das ganze Video an.

Was haben sich die Tätowierer dabei gedacht.

Pokémon-Sammelkarten werden immer wertvoller

Pokémon als Ganzes hat in der letzten Dekade einen ziemlichen Aufschwung in der Popularität erlebt. Vor allem die Sammelkarten der ersten Edition, von der eine verschweißte Box bei einer Auktion erst kürzlich über 400.000 Dollar einbrachte, steigen gefühlt pro Tag an Wert.

Am 30. April erscheint übrigens ein neues Pokémon Snap – eine Fortsetzung des Spiels aus dem Jahr 1999. Dieses spielt in einer völlig neuen Region, die vielleicht zu neuen Kunstwerken anregen wird.