Pokémon GO: PvP-Liga wenige Minuten nach dem Start schon wieder offline

Daniel Hartmann

So hat sich Niantic den Start der Pokémon GO Kampf-Liga vermutlich nicht vorgestellt. Eigentlich sollte die Vorsaison bereits in vollem Gange sein, daraus wurde allerdings nichts.

Niantics GO Kampf-Liga für Pokémon GO sollte eigentlich mit einer Vorsaison starten und zu diesem Zeitpunkt auch schon laufen. Das entsprechende Update wurde jedoch aus ungenannten Gründen pausiert.

Kampf-Liga in Pokémon Go: Was eigentlich geplant war:

Im Blogeintrag von Niantic vom 28. Januar heißt es, „die Vorsaison der GO Kampf-Liga beginnt jetzt mit der Superliga“. In einer Vorsaison sollen die Funktionen der GO-Kampf-Liga getestet werden und Informationen für das Balancing des neuen PvP-Features gesammelt werden.

In einem zwei Wochen-Rhythmus sollen sich Superliga, Hyperliga und Meisterliga abwechseln. Die Zeiträume sehen wie folgt aus:

  • Superliga: Diese Woche bis 10. Februar
  • Hyperliga: 10. Februar bis 24. Februar
  • Meisterliga: 24. Februar bis 9. März
  • Superliga: 9. März bis zum Ende der Vorsaison

Um „der Allerbeste“ zu werden, müsst ihr jedoch in einer Saison in allen Ligen erfolgreich sein. Euer Rang von 1 bis 10 wird dabei nur von Saison zu Saison zurückgesetzt und nicht durch die Rotation der Ligen. Über den Rang werden eure Gegner und die möglichen Belohnungen bestimmt. 

Um an Kämpfen in der GO-Kampf-Liga teilnehmen zu können, müsst ihr euren VS-Seeker aufladen. Für fünf Kilometer Laufen dürft ihr fünf Kämpfe bestreiten, und das maximal dreimal am Tag. Wenn ihr die ersten zwei Kilometer geschafft habt, könnt ihr euch die restlichen aber durch den Einsatz von Pokémünzen ersparen.

Durch eine Umstellung des Premium-Raid-Passes zu einem Premium-Kampf-Pass können diese jetzt auch für die Kämpfe in die Kampf-Liga benutzt werden. Durch diese Premium-Kämpfe verbessern sich die Belohnungen, der Einfluss auf euren Rang oder eure Spieler-Bewertung haben diese Art der Kämpfe jedoch nicht.

Die Vorsaison ist nunmal eine Art Beta-Test

Niantic verkündete via Twitter, dass sie das geplante Update pausieren, um „einen reibungslosen Launch ohne Server-Probleme“ zu ermöglichen. Vermutlich war ein kompletter Stopp des Updates auch für die Vorsaison nicht geplant, aber für so etwas sind Beta-Tests ja nunmal da.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Sind Pokémon, Zelda, FIFA und Co. in den letzten 10 Jahren besser geworden?

Originalmeldung vom 15. Januar 2020:

Pokémon GO: Dataminer finden viele Details zur neuen Kampf-Liga

Das PvP-System von Pokémon GO wird schon bald ordentlich umgekrempelt. Noch im Frühjahr 2020 soll die GO Kampf-Liga starten und in den Spieldateien finden sich dazu schon einige spannende Details.

Mit der GO Kampf-Liga sollen die online Kämpfe mit anderen Trainern eine große Überarbeitung bekommen. Dataminer haben nach einem Update von Pokémon GO viele neue Informationen zu den neuen PvP-Features ans Tageslicht fördern können.

Im Spiel soll es dann ein komplett neues Menü für die GO Kampf-Liga geben. Dort finden sich dann Statistiken, euer Rang, die Suche nach einem Duell, die Teamzusammenstellung und der Status eures VS Seekers. Aber der Reihe nach:

Die GO Kampf-Liga

Laut den Dataminern gibt es ein kleines Tutorial, welches das neue Menü und die Liga ein wenig erklärt. Zeitlich ist die Liga in Seasons eingeteilt und durch die gefunden Parameter zur Messung der Zeitspanne (Tage und Stunden) gehen die Dataminer davon aus, dass eine Season eher kurz ist, da keine Monate als Zeitspanne genutzt werden. Die erkämpften Belohnungen gibt es am Ende einer Season. Danach erfolgt ein Reset und es geht von vorne los.

Statistiken und Ranglisten

Die Kampf-Liga soll euch mit allerlei Statistiken zu eurer Performance versorgen. Dort findet ihr Informationen darüber, wie viele Kämpfe ihr bestritten habt, wie viel Sternenstaub ihr gewonnen habt, eure aktuelle und längste Siegesserie und wie viele Kämpfe ihr insgesamt gewonnen habt.

Mit gewonnen Kämpfen steigt ihr im Rang auf, das ist wichtig, da viele Pokémon beziehungsweise ihr Einsatz an Rangstufen gebunden ist. Zudem könnt ihr jedes Pokémon nur einmal im Team haben. Die Duelle werden als ein Set von drei Kämpfen gespielt.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Diese Pokémon sind viel zu stark
 VS Seeker und Premium Battle-Pass

Es scheint, dass die Anzahl der täglichen Kämpfe begrenzt ist. Zum einen scheint es ein absolutes Limit am Tag zu geben, zum anderen hängt dies aber auch mit der Art zusammen, wie ihr die Kämpfe aktiviert. Euren VS Seeker müsst ihr schlicht durch Laufen aufladen und dieser lässt euch dann kostenlos eine bestimmte Anzahl an Liga-Kämpfen absolvieren. Die andere Möglichkeit ist, einen Premium Battle-Pass zu kaufen. Wie viele Kämpfe ein voll aufgeladener VS Seeker oder auch ein Battle-Pass ermöglichen, ist nicht bekannt.

Die komplette Liste an Funden und den entsprechenden Codezeilen findet ihr im Reddit. Laut einer Ankündigung von Niantic soll die GO Kampf-Liga im Frühjahr 2020 starten.

Originalmeldung vom 22. Oktober 2019:

Pokémon GO: Bald könnt ihr auch online Pokémon-Kämpfe austragen

Auf Basis der Trainerkämpfe entsteht in Pokémon GO die GO Kampf-Liga. Eine Rangliste für das neue PvP-Feature wird es nächstes Jahr auch geben.

Aktuell sind Trainerkämpfe nur lokal gegen echte Spieler möglich, NPCs können auch auf anderem Weg zum Kampf herausgefordert werden. Niantic kündigte nun an, dass sie das PvP-System in Pokémon GO nächstes Jahr erweitern werden.

Das neue Feature nennt sich GO Kampf-Liga. Den Zutritt zu dieser Liga müssen sich Spieler verdienen, indem sie bestimmte Strecken zurücklegen. Das ist nur fair, Ash ist schließlich 22 Jahre durch die Welt von Pokémon gelaufen, bis er endlich der Champion einer Liga wurde.

Über das neue Online-Kampfsystem können Spieler gegen Trainer auf der ganzen Welt antreten und in den Ranglisten aufsteigen. Die Aufteilung der Liga erfolgt nach den WP der Pokémon. Hier ist also die Planung des eigenen Teams gefragt, um die eigenen Pokémon möglichst effektiv in den unterschiedlichen WP-Bereichen der Liga zu platzieren. Da es einige Pokémon gibt, die im PvE-Bereich nicht so stark sind, kommt für sie im PvP vielleicht nun die Zeit, um zu glänzen.

Niantic plant einen Release der GO Kampf-Liga im Frühjahr 2020. In naher Zukunft soll es ein Sondervideo zum neuen PvP-System geben. 

Eine weitere Bereicherung für Pokémon GO findet ihr in diesem Artikel:

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Dieses Konzept macht Pokémon GO! noch viel besser

Neben dem Fangen aller Pokémon war das Streben nach dem Champion-Titel einer Pokémon-Liga immer ein Hauptthema des gesamten Franchises. Ein feineres PvP-System und eine Rangliste ergeben also auch für Pokémon GO Sinn. Was haltet ihr von der GO Kampf-Liga? Schreibt eure Meinung in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung