Zähne putzen muss sein. Doch im Prinzip ist es immer dasselbe und kann durchaus langweilig werden. Vor allem Kindern fällt es oft schwer, sich dabei auf das Wesentliche zu konzentrieren. Die Pokémon Company möchte Eltern nun unterstützen und veröffentlichte die App Pokémon Smile, mit der die Kinder, und vielleicht auch Erwachsene, Spaß dabei haben.

Pokémon Smile: So macht das Zähneputzen Spaß.

Das Zähneputzen ist Pflicht und erfordert täglich einige Minuten Konzentration. Gerade bei Kindern kann das manchmal schwierig werden – spielen ist schließlich viel schöner. Pokémon Smile soll das Zähne putzen allerdings zu einem lustigen und abwechslungsreichen Ereignis machen und trotzdem dafür sorgen, dass die Beißerchen am Ende richtig sauber sind. Über 100 Taschenmonster helfen dabei. Das Video zur App, haben wir unten für euch eingebunden.

Wenn ihr beim Putzen lieber summen möchtet, dann vielleicht diese Melodien.

Bilderstrecke starten(21 Bilder)
Animal Crossing - New Horizons: Die 20 besten Inselmelodien - Zelda, Pokémon und mehr

Pokémon Smile: Für ein schönes Lächeln

Die App ist für iOS und Android erhältlich und benutzt die Kamera, um die Aktivität des Nutzers zu verfolgen. Putzt dieser effektiv die Zähne, bekämpft er kariesverursachende Bakterien und kann gleichzeitig Pokémon fangen.

Mithilfe der App können bis zu drei festgelegte Zeiten und die Dauer des Events eingestellt werden. So erhält das Kind regelmäßig eine Erinnerung daran, dass es jetzt Zeit wird, die Zähnchen zu putzen und entwickelt dadurch selbstständig eine Routine.

Dank verschiedener Kopfbedeckungen, die man nach und nach freischalten kann, entstehen hier und da sogar niedliche Fotos, die mit Freunden geteilt werden können und eine schöne Erinnerung sind.

Pokémon Smile

Was sagt ihr zu dieser App? Wie haben eure Eltern euch beigebracht, die Zähne ordentlich zu putzen oder habt ihr vielleicht selbst schon Kinder und könnt die App gebrauchen? Erzählt es uns sehr gerne in den Kommentaren.