Microsoft macht sich jetzt via Twitter über die PS5 von Sony lustig. Gegenstand der witzigen Stichelei ist ein kritisch diskutiertes Design-Feature der Next-Gen-Konsole.

 

PlayStation 5

Facts 

Sony hat bereits sehr früh angekündigt, dass man die Playstation 5 sowohl aufrecht, als auch in der Horizontalen betreiben kann. Allerdings wurde im neuen Teardown-Video gezeigt, dass man die Konsole dafür leicht umbauen muss. Der Fuß muss vom Sockel auf die Seite montiert werden – ein Angriffspunkt für den Konkurrenten Microsoft. Grund dafür ist das geschwungene Design der PS5 – ohne seitlichen Standfuß würde die Konsole wahrscheinlich kippeln. 

So sieht das Innere der PS5 aus: 

Teardown der PS5: Sony baut seine neue Konsole komplett auseinander

Noch keine PS5 abbekommen? GIGA hilft euch bei der Suche

Damit die PS5 sicher steht, müsst ihr den Standfuß umbasteln

Unsere Kollegin Mandy von Spieletipps hat bereits befürchtet, dass die PS5 kippelt, wenn sie auf der Seite liegt. Diese Angst war zum Glück unbegründet. Stattdessen müsst ihr den Standfuß abbauen und an der Seite der Konsole befestigen. Ab der Zeitmarke „-6:06 Minuten“ im Video demonstriert der Hardware-Designer Yasuhiro Ootori, wie das funktioniert.

Ihr müsst eine Schraube an der unteren Seite lösen und sie im Sockel in einem dafür vorgesehenen Fach verstauen. Dort findet ihr eine kleine Abdeckung, mit der ihr das nun offene Loch unten an der Konsole verschließen könnt. Dann setzt ihr den Sockel an die Seite der Playstation 5, indem ihr ihn am Gehäuse einhakt. Eure PS5 kann jetzt sicher in der Horizontalen legen, ohne zu kippeln.

Im Video sieht es so aus, als sei dieser Umbau sehr einfach und schnell umsetzbar. Ob der Konsole bei Auslieferung allerdings ein passender Schraubendreher beiliegen wird, ist bislang nicht bekannt.

Praktischen motorisierten Schraubendreher bei Amazon anschauen

Für den britischen Twitter-Account von Xbox ist das allerdings nicht einfach genug. In einem kurzen Post mit der Überschrift „Wie man die Xbox Series X von der Vertikalen in die Horizontale bringt“ erlaubt sich die Firma eine kleine Stichelei:

Der Post beinhaltet zwei Bilder der Series X – eins, auf dem die Konsole aufrecht steht und eins, auf dem sie auf der Seite liegt. Ihr könnt die Konsole also einfach so hinstellen, wie ihr wollt. Mittlerweile wurde der Tweet allerdings gelöscht. Eine offizielle Stellungnahme dazu gibt es nicht. Die Internetgemeinde will allerdings nicht locker lassen – sie witzelt weiterhin über diese Schwachstelle der PS5.