Sony und Microsoft haben mit der PS5 und Xbox Series X/S nicht nur neue Konsolen sondern auch verbesserte Controller mit zusätzlichen Funktionen an den Start gebracht. Auf dem PC fiel die Unterstützung bislang mau aus – doch das ändert sich nun dank eines kleinen Updates. 

 

PlayStation 5

Facts 

Neues Beta-Update für Steam: Frische PC-Version macht PS5- und Xbox-Controller noch besser

Es gibt unglaublich viele Spiele, bei denen auch PC-Spieler statt Maus und Tastatur lieber zum Controller greifen. Ein Glück PC'ler, die auch eine Konsole besitzen, ihre PlayStation- und Xbox-Controller problemlos an den Rechner anschließen und als Eingabegeräte nutzen. Auf einige Funktionen muss man jedoch verzichten – vor allem bei den neuen Controllern der Xbox Series X/S und PlayStation 5 fällt der Support mager aus.

Das ändert sich dank eines neuen Beta-Updates für Steam. Valve hat seiner DRM-Software einen neuen Build spendiert, der vor allem bei Controller-Spielern für Begeisterung sorgen sollte. Wie aus dem offiziellen Changelog hervorgeht, unterstützt Steam in der neuen Beta-Version zum Beispiel erstmals mehr als 4 Xbox-Controller gleichzeitig.

„Ein Stück Luxus für Profi-Gamer“ – unser Fazit zum teuren Xbox Elite Wireless Controller:

Xbox Elite Wireless Controller im Test

Steam-Update: Alle neuen Features für PS5- und Xbox-Controller in der Übersicht

Zudem können die auf der Rückseite des Xbox-Elite-Controllers angebrachten Paddels nun völlig frei belegt werden. Besitzer des neuen Xbox-Series-Controllers können die Share-Taste als zusätzliche Eingabetaste verwenden und ebenfalls frei belegen. Auch die „Trigger Rumble“-Funktion kann ab sofort von Spielen genutzt werden, welche die „Windows-Gaming.Input“ als Schnittstelle nutzen.

Controller gibt es wie Sand am Meer, doch welcher passt am besten zu eurem Spielstil? Wir verraten es euch: 

Auch Nutzer des PS5-Controllers dürfen sich über eine Neuerung freuen, die jedoch deutlich subtiler ausfällt. So können die Spieler im Personalisierungs-Menü von Steam die LED des Controllers dauerhaft deaktivieren oder einstellen, dass der Controller nur dann Licht ausstrahlt, wenn mehr als ein Modell angeschlossen ist. Das dürfte jedoch die wenigsten Spieler betreffen.

Alle Features der neuen Controller können am PC aber auch nach dem Steam-Update noch nicht genutzt werden. So kommen die adaptiven Trigger der PS5 etwa bislang nur auf der Konsole zum Einsatz. Ob diese und weitere Funktionen in Zukunft ebenfalls am Rechner freigeschaltet werden, bleibt abzuwarten.