Wie teuer werden die neuen Samsung-Smartphones Galaxy S20, S20 Plus und S20 Ultra? Nach ersten Informationen zu überraschend niedrigen Preisen, werden wir jetzt wohl mit der Realität konfrontiert – und die hat es in sich.

Samsung Galaxy S20: Neue Smartphones teurer als gedacht

Vor wenigen Tagen haben wir über erste Preise zu den neuen Galaxy-S20-Smartphones berichtet. Damals haben wir uns gewundert, wieso die Preise günstiger ausfallen als bei den Galaxy-S10-Smartphones. Immerhin ist die neue Generation viel besser ausgestattet und müsste dann eigentlich auch mehr kosten. Und das ist dann wohl auch so, wie TuttoAndroid berichtet. Die italienischen Kollegen haben die lokalen Preise zugespielt bekommen. In Italien kosten Samsung-Handys oft 10 Euro mehr als in Deutschland. Nachfolgend die Preise, die in Deutschland gelten dürften:

  • Samsung Galaxy S20 (4G): 919 Euro
  • Samsung Galaxy S20 (5G): 1.019 Euro
  • Samsung Galaxy S20 Plus (4G): 1.019 Euro
  • Samsung Galaxy S20 Plus (5G): 1.119 Euro
  • Samsung Galaxy S20 Ultra (5G): 1.369 Euro

Samsung wird die Preise des Galaxy S20 und S20 Plus im Vergleich zum S10 und S10 Plus also um jeweils 20 Euro erhöhen. Das liegt noch im Rahmen, wenn man bedenkt, dass man ein besseres Display, eine neue Kamera und einen viel größeren Akku bekommt. Die 799 Euro, die vorher im Raum standen, klangen einfach zu gut, um wahr zu sein. Es dürfte also wieder etwas teurer werden.

Bei Amazon: Mehr Samsung-Smartphone braucht keiner

Samsung Galaxy S20 wird ebenfalls mit der neuen One UI 2.0 ausgestattet sein:

Samsung Galaxy S10 mit Android 10: One UI 2.0 im Detail

Ist das Samsung Galaxy S20 zu teuer?

Smartphones werden von Jahr zu Jahr immer teurer – aber auch besser. Wir nähern uns aber auch beim günstigsten Galaxy-S20-Modell der 1.000-Euro-Marke, wo man dann doch schon überlegt, ob es das neue Smartphone sein muss. Außerdem sollte man mit dem Kauf eines neuen Samsung-Smartphones sowieso warten. Der Preisverfall ist garantiert, sodass man einige Wochen nach dem Verkaufsstart einige Hundert Euro sparen kann. Wir werden den Preisverlauf des Handys verfolgen. Die Präsentation findet am 11. Februar 2020 statt. Dann wird sich zeigen, ob die spekulierten Preise stimmen.