Oscar Issac ist insbesondere durch seine Rolle als Poe Dameron in den neuen Star-Wars-Teilen bekannt geworden, aber auch in Ex Machina (2015) oder Sucker Punch (2011) konntet ihr ihn schon sehen. Marvel bestätigt jetzt endgültig, dass er als Superheld Moon Knight seine eigene MCU-Serie bekommt.

 

Disney+

Facts 

Bislang waren es nur Gerüchte: Oscar Isaac schien sich auf die Rolle des mysteriösen Moon Knight in der kommenden MCU-Serie vorzubereiten; offiziell bestätigt wurde die Rolle aber noch nicht – bis jetzt: Laut eines offiziellen Tweets von Marvel Studios steht das Casting jetzt fest.

Moon Knight soll 2022 erscheinen

In Moon Knight verfolgt ihr das Schicksal von Marc Spector (gespielt von Oscar Isaac), ein CIA-Agent, der von der ägyptischen Gottheit Khonshu übernatürliche Fähigkeiten erhält. Dabei sind seine Kräfte den Comics nach vom Stand des Mondes abhängig: Bei Halbmond ist er am mächtigsten und besitzt übermenschliche Reflexe, Stärke und Agilität. Auch Schmerzen spürt er kaum, und seine Fähigkeiten hinsichtlich verschiedener Kampfsportarten machen ihn zu einem mächtigen Gegner.

Seine Psyche dagegen ist anfälliger: Er ist kämpft mit mehreren psychischen Krankheiten, weshalb es auch in den Comics gar nicht so sicher ist, wie viele seiner Kräfte tatsächlich mystisch sind und nicht nur eingebildet. Im Verlauf seiner Geschichte nehmen die Krankheiten überhand, aber den Ausgang davon solltet ihr selbst in der Serie miterleben. Falls sich die MCU-Show überhaupt an die bisherigen Comics hält.

Dass Oscar Issac Moon Knight spielen wird, war ein bislang ziemlich schlecht gehütetes Geheimnis: Sogar Sebastian Stan, der in Film und Serie Winter Soldier verkörpert, hatte ihn schon im Zusammenhang mit Moon Knight erwähnt: Mit dem offiziellen Tweet seitens Marvel besteht jetzt aber zumindest kein Zweifel mehr. Oscar Issac wird vor Moon Knight noch im kommenden Blockbuster Dune zu sehen sein, der am 30. September 2021 in den Kinos erscheinen soll.