Die ersten 21 Jahre in diesem Millennium haben unsere Welt spektakulär verändert: Suchmaschinen, Soziale Netzwerke, Kryptowährungen, selbstfahrende E-Autos und so viel mehr. Wir bei GIGA fragen uns: Was bringen die nächsten 21 Jahre? Deshalb laden wir euch ein, in dieser Woche mit uns ins Jahr 2042 zu springen.

Verrückte Zeiten sind es, in denen wir leben. Auf der einen Seite erleben wir ein nie da gewesenes Innovationstempo, das uns selbstfahrende, elektrisch betriebene Autos, 3D-Drucker oder neuartige mRNA-Impstoffe bringt, und Künstliche Intelligenz, Quantencomputer und Fusionsreaktoren in greifbare Nähe rückt. Auf der anderen Seite bremsen Falschinformationen und Lobbyismus den Einsatz moderner Lösungen und damit zum Beispiel die Bekämpfung der Pandemie und des Klimawandels.

Wo führt das hin? Schon der Blick ins kommende Jahr 2022 ist ungewiss, die gesellschaftlichen Folgen der Pandemie bestenfalls ansatzweise absehbar. Wie unsere Welt in 20 Jahren aussieht, ist hingegen völlig offen.

Doch genau diesen Blick voraus, ins Jahr 2042, wollen wir in dieser Woche auf GIGA werfen. Denn manchmal muss man das Hier und Jetzt kurz beiseite schieben und die Fantasie laufen lassen, um zu sehen, was möglich ist und was sein könnte. Wir möchten euch in dieser Woche anlässlich des Starts von Battlefield 2042 ein paar Ideen und Denkanstöße geben, wie das Jahr 2042 aussehen kann.

Denn wer immer nur auf Sicht fährt, wie es seit Monaten seitens der Bundesregierung heißt, umkurvt zwar die aktuellen Gefahren, steuert aber vielleicht auch in eine ganz falsche Richtung. Also holt mit uns den Feldstecher heraus und schaut, wohin die Reise eigentlich geht.

Intelligent, vernetzt, überraschend: Technik und Gaming im Jahr 2042

Im Rahmen dieser Themenwoche nehmen wir euch in einzelnen Artikeln zum Beispiel mit zu Apple und der Frage, was nach dem iPhone kommt – oder es überhaupt ein „Nach dem iPhone“ für Apple gibt. Wir besuchen die erste echte Mensch-Maschine und das Metaverse, die unseren Alltag in Zukunft prägen könnten.

Haben wir im Jahr 2042 den Umstieg auf saubere Energien geschafft? Hat Elon Musk den Mars kolonisiert? Und tindern wir dann immer noch?

Und natürlich fragen wir uns auch, wohin sich die Gaming-Welt entwickelt: Warten wir im Jahr 2042 noch immer auf die PS5 oder haben Cloud-Dienste und VR die Konsolen und Gaming-PCs komplett verdrängt? Sind Spiele noch immer nur Spiele, oder schon virtuelle Welten, in denen unser Alltag mit fiktiven Abenteuern verschmilzt?

Was sich alles getan haben könnte im Jahr 2042, zeigen wir euch auch in der Spezial-Ausgabe unserer GIGA Headlines:

Die EU zieht den Stecker, das IKEA-Phone kommt und 35 Jahre iPhone – GIGA Headlines 2042 Abonniere uns
auf YouTube

Was genau in den nächsten 21 Jahren passiert, wissen wir natürlich nicht. Trotzdem wollen wir euch auf Basis der aktuellen Trends und unserer Erfahrung ein Bild des Jahres 2042 zeichnen, das denkbar ist.

Alle unserer Beiträge dazu findet ihr auf unserer Themenseite 2042. Wenn ihr uns Feedback dazu geben möchtet, dann schreibt uns gern auf Facebook oder an redaktion at giga de.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen, Nachdenken und Diskutieren!

Euer
Claudio