Kurze Videos bei TikTok, längere Videos bei YouTube: Von dieser Unterscheidung möchte TikTok nichts mehr wissen. Die beliebte Plattform hat eine wichtige Beschränkung aufgegeben. Bald sind Videos mit einer Länge von bis zu zehn Minuten erlaubt. YouTube dürfte das nicht gefallen.

 
TikTok
Facts 

TikTok: Videos dürfen zehn Minuten lang sein

TikTok ist mit seinen kurzen Videos bei Teenagern und jungen Erwachsenen weiter äußerst beliebt. Die kurzen Video-Schnipsel passen gut in den Zeitgeist – was auch die Konkurrenz längst erkannt hat. Nun möchte sich das chinesische Videoportal aber von einem Grundprinzip verabschieden. In Zukunft fällt die Beschränkung von drei Minuten Maximallänge weg. Stattdessen ist erst bei zehn Minuten Schluss.

Entsprechende Tests laufen bei TikTok bereits seit ein paar Wochen. Mit einer weltweiten Einführung ist in nächster Zeit zu rechnen, auch wenn das Unternehmen selbst noch keinen offiziellen Starttermin genannt hat. Zuletzt hatte TikTok im Juli 2021 die maximale Länge von Videos erhöht. Seitdem stehen nicht mehr nur 60 Sekunden, sondern bis zu drei Minuten zur Verfügung.

Dass Nutzern bald längere Videos zur Verfügung stehen, hat eine Sprecherin von TikTok mittlerweile bestätigt: „Heute freuen wir uns, dass wir die Möglichkeit einführen, Videos mit einer Länge von bis zu 10 Minuten hochzuladen“. So sollen „noch mehr kreative Möglichkeiten“ entstehen (Quelle: heise online).

So erstellt ihr bessere TikTok-Videos:

Videos mit TikTok drehen: So geht's Abonniere uns
auf YouTube

TikTok: Starke Konkurrenz für YouTube

Deutlich längere TikTok-Videos könnten dazu führen, dass sich mehr Nutzer von YouTube abwenden und ihre Inhalte stattdessen lieber bei TikTok anschauen oder hochladen. Bisher mussten TikTok-Nutzer auf andere Plattformen ausweichen, wenn sie längere Geschichten in einem Video erzählen wollten.

Wie stark die Konkurrenz durch TikTok mittlerweile geworden ist, zeigen Funktionen wie YouTube Shorts oder die Instagram Reels. Hierbei handelt es sich im Grunde um eine Kopie des TikTok-Prinzips, bei der Kurzvideos im Mittelpunkt stehen.