Dragon's Dogma gilt als kleine RPG-Perle und so freuen sich die Fans, das ihr Spiel eine Anime-Adaption von Netflix erhält. Mit dem Animationsstil sind ein paar Fans aber unzufrieden.

 

Netflix Serien & Filme: Angebot und Kosten des Streaming-Dienstes

Facts 

Vor gut einem Monat kündigte Netflix die Anime-Umsetzung des Rollenspiels Dragon's Dogma an. Das Spiel hat eine treue Fan-Base und auch die Verkaufszahlen waren solide. Das Spiel bekam als Dark Arisen als erweitere Version einen zweiten Release.

Der Anime erscheint am 17. September 2020 auf Netflix. Hier ist der erste Trailer:

Dragon's Dogma | Official Trailer | Netflix

„Bad CG“

In den YouTube-Kommentaren preisen Nutzer vor allem das Spiel an und bekunden generell Vorfreude auf die Serie. Sie nennen einige ikonische Sätze aus der Geschichte und hoffen darauf, „They're masterworks all, you can't go wrong!“, in der Serie hören zu können.

Ein paar Nutzer sind jedoch nicht so glücklich mit dem Animationsstil. Der CGI-Look kommt eher nicht so gut an und sieht in den Augen einiger billig aus. Einige Anime-Fans bekommen Flashbacks zu der Neuauflage von Berserk aus dem Jahr 2016, mit dem CGI-Look hatte sich der die erneute Erzählung des beliebten Manga und Anime keinen Gefallen getan.

Ihr könnt euch jedoch am 17. September selbst ein Bild machen, da erscheint Dragon's Dogma auf Netflix.

Daniel Hartmann
Daniel Hartmann, GIGA-Experte für FPS, E-Sport, Streaming-Kultur und Mass Effect.

Ist der Artikel hilfreich?