Twitch-Streamer zerstört versehentlich seinen Monitor vor laufender Kamera

Alexander Gehlsdorf 3

Das nennt sich wohl Karma. Twitch-Streamer RusseL wollte einem Zuschauer einen Streich spielen und musste dafür mit einem zerstörten Monitor bezahlen.

Das ging für Twitch-Streamer RusseL offenbar nach hinten los. Bei einer Partie Secret Neighbor wies einer von RusseLs Zuschauern darauf hin, dass er jetzt ins Bett möchte und bat RusseL daher, laute Geräusche zu vermeiden.

Statt der Bitte nachzugehen, begann RusseL laut in sein Mikrofon zu pusten und auf seinen Tisch zu trommeln, um möglichst viel Lärm zu machen. Eine Entscheidung, die er schnell bereuen sollte:

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
12 Spiele, in denen das Kochen und Schlemmen zelebriert wird

Durch dem Tumult viel der Bildschirm vom Tisch. Der Sturz beschädigte den Monitor so stark, dass knapp die Hälfte des Bildschirms nur noch vertikale Linien anzeigte. RusseL zeigte sich sichtlich geschockt, nahm die Sache letztendlich aber mit Humor.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung