The Elder Scrolls Online will einfach nicht aufhören, besser und besser zu werden. Pfui! Am Ende stößt es Skyrim noch vom Thron! Einen Thron übrigens, den ihr euch in ESO mittlerweile nicht nur in eurem trauten Eigenheim bauen könnt: Nein, ihr könnt euch sogar ein kleines Königreich schaffen, in dem alle NPCs das tun, was ihr wollt.

 

ESO - The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited

Facts 
ESO - The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited
Mit dem neuen Pathing-System in The Elder Scrolls Online könnt ihr NPCs steuern – und mit ihnen sogar Geschichten erzählen.
Mit dem neuen Pathing-System in The Elder Scrolls Online könnt ihr NPCs steuern – und mit ihnen sogar Geschichten erzählen.

Wie auch in Skyrim könnt ihr euch in The Elder Scrolls Online ein Zuhause schaffen, das ihr persönlich dekoriert und ausstattet. Damit ihr euer trautes Eigenheim aber nicht aus den Fängen anderer Spieler klauen müsst, bekommt jeder eine eigene Instanz; eine Blase also, in der ihr verschwindet, um euch ganz und gar auf euer Heim konzentrieren zu können.

Damit einher gehen auch jene Reittiere, Haustiere wie auch NPC-Follower, die in Quests und dergleichen eingesammelt worden: Sie können euch in eure Instanz begleiten, dort herumstehen oder sich bewegen. Und wohin sie sich bewegen, das bestimmt bald ganz allein ihr: Das neue Character-Pathing-System kommt mit dem kostenlosen Update 27 ins Spiel und erlaubt euch, jeden eurer Begleiter auf festgelegten Wegen wandeln zu lassen, die ihr bestimmt: Euer Eiswolf soll vor dem Tor patrouillieren? Euer treuer Kampfbegleiter soll euch jedes Mal begrüßen, wenn ihr nach Hause kommt? Und euer Haustier soll durch die Gänge eures Hauses streifen? Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, und das nicht mehr nur beim Dekorieren, sondern auch beim Dekorieren mit NPCs:

„Mit Character Pathing wollen wir, dass ihr die Möglichkeit habt, mit den Wegen der NPCs schnell und leicht herumzuspielen – und wir wollen, dass ihr dabei Spaß habt. Schließlich ist es unser Ziel, dass ihr eine zusätzliche Ebene von kreativer Freiheit beim Dekorieren eures Hauses erhaltet, die zugänglich und spaßig bleibt“, erklärt einer der Designer des neuen Systems auf der offiziellen Seite zum Update.

Setzt im Character-Pathing-System Punkte auf der Map, zu denen der NPCs schließlich läuft.
Setzt im Character-Pathing-System Punkte auf der Map, zu denen der NPCs schließlich läuft.

Bislang könnt ihr den NPCs noch keine Aktionen zuweisen, was aber nur eine Frage der Zeit sein soll. Wird Entwickler Zenimax sich dann noch entscheiden, einen Dialog-Editor einzubauen, so könnten wir nicht nur auf hübschere Eigenheime hoffe, sondern auf etliche neue Level, die von Spielern gemacht wurden. Übrigens: Mit der neuen Greymoore-Erweiterung könnt ihr ab jetzt Skyrim in ESO besuchen:

Das Character-Pathing-System krabbelt ohne Frage in Richtung Level-Editor, und ich bin sehr gespannt, welchen Weg uns der dann weisen wird. Erscheinen wird es am 24. August in The Elder Scrolls Online, gemeinsam mit dem Release von Update 27.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).