Vodafone stellt seinen Kunden einen neuen Test für die Internetgeschwindigkeit zur Verfügung. Durch doppelte Messung soll dabei die tatsächlich am Endgerät nutzbare Datenmenge pro Sekunde abgerufen werden. Und auch, wer seinen Anschluss nicht über Vodafone bezieht, hat etwas davon.

 

Vodafone

Facts 

Für viele Nutzer ist es das Nummer-1-Kriterium bei der Auswahl des Internetproviders: Wie hoch ist die am Wohnsitz verfügbare Geschwindigkeit? Wenn dann im Nachhinein teils nur ein Bruchteil der im Tarif angebotenen Raten erreicht werden kann, ist das schlicht ärgerlich und kann gerade im Home Office hin und wieder zur Verzweiflung führen. Vodafone hat nun einen Test für die Internetgeschwindigkeit parat, der helfen kann, in solchen Fällen das Problem zu identifizieren.

Vodafones Speedtest identifiziert Schwachstellen der Internetverbindung

Der Speedtest Plus von Vodafone zeigt eine abfallende Download-Rate an. (Screenshot: GIGA)

Wie das Unternehmen in einer Mitteilung ankündigt, steht allen Kunden der Speedtest Plus zur Verfügung. Mit dessen Hilfe könne die tatsächliche Geschwindigkeit festgestellt werden, mit der am Endgerät eines Users Daten übertragen werden. Möglich macht das eine zweifache Messung: Laut Vodafone werde in einem ersten Durchgang die Datenübertragungsrate vom Server des Unternehmens bis zum Endgerät festgestellt – also über die gesamte Strecke. Kommt hier am Ende eine geringere Geschwindigkeit an, als im Tarif gebucht, startet der zweite Durchgang: Vodafone testet, ob die Rate zwischen Server und Kunden-Modem abnimmt.

Ist letztere stabil und entspricht dem Tarif, können Kunden auf die Suche nach dem Fehler in den eigenen vier Wänden gehen. Ein veraltetes Modem oder nicht zeitgemäße Software sind beispielsweise der Geschwindigkeit abträglich, ebenso wie eine schlechte WLAN-Verbindung. Im Speedtest Plus würden dann individuelle Tipps gegeben, um das heimische Netz zu optimieren. Für bessere Geschwindigkeit arbeitet das Unternehmen außerdem mit einem Konkurrenten zusammen. Beim Mobilfunk machte jedoch ein anderer Provider Schlagzeilen.

Die beliebtesten WLAN-Router bei Amazon ansehen

So holt ihr das beste aus der Fritzbox heraus:

TECH.tipp: Die besten FRITZ!Box-Funktionen

Wer kann seine Internetverbindung testen?

Der Internettest ist vorerst nur für Kabelkunden von Vodafone verfügbar. Laut Informationen von t-online können aber auch Kunden anderer Provider das Angebot über den Internetbrowser nutzen – allerdings eingeschränkt. Vodafone selbst kündigt an, dass der Test auch als App für Apple TV verfügbar ist.