Nach den Gerüchten rund um einen hauseigenen Gamecontroller von Apple, lassen es sich die Zubehör­hersteller nicht nehmen dem Unternehmen aus Cupertino möglicherweise zuvorzukommen. Der neue Controller eignet sich damit schon jetzt perfekt in Kombination mit dem Spieledienst Apple Arcade.

 

SteelSeries

Facts 

SteelSeries Nimbus+: Neuer Gamecontroller für die Apple-Spieler

Mit dem Nimbus machte sich der Zubehörhersteller SteelSeries vor einigen Jahren einen Namen, nachdem man einen Controller vorgestellt hatte, der in Kooperation mit Apple entwickelt wurde. Wie The Verge berichtet, soll der nun präsentierte Nimbus+ in dessen Fußstapfen treten. Als Basis für das neue Modell dient der Stratus Duo, welchen man bereits für Android- und Windows-Gamer im Angebot hat.

Der neue Controller bietet einige Apple-spezifische Features, auf die sich Spieler freuen dürfen. So ist der Nimbus+ selbstverständlich Bestandteil von Apples „Made for iPhone“-Programm (MFi), was unter anderem eine reibungslose Zusammen­arbeit mit iPhone, iPad, Apple TV oder Mac verspricht. Die Koppelung dürfte damit noch einfacher sein, als bei den seit iOS 13 unterstützten PlayStation- und Xbox-Controllern.

Neu im Vergleich zum Vorgänger sind Joysticks, die nun Klicks unterstützen. Dies ist ein relativ neues Feature der MFi-Spezifikation, welches bislang nur von wenigen Controllern genutzt wird. Der Akku soll eine Ausdauer von 50 Stunden bieten und lässt sich – ebenfalls Apple-typisch – mit einem Lightning-Stecker aufladen. Bis die Kalifornier einen eigenen Controller vorstellen, dürfte der Nimbus+ für den iOS- und Mac-Gamer damit eine gute Wahl sein.

Als Bestandteil von Apple Arcade hat der iPhone-Hersteller viele interessante Titel im Angebot, die sich für einen kleinen monatlichen Preis spielen lassen:

Apple Arcade: Spiele im Überblick

SteelSeries Nimbus+: iPhone-Halterung inklusive

Zum Lieferumfang des Controllers gehört eine Halterung fürs iPhone. Damit eignet er sich ab Werk nicht nur zum Zocken auf der Couch oder am Schreibtisch, sondern auch unterwegs – abseits von Mac oder Apple TV. Dank der plattformüber­greifenden Spiele von Apple Arcade, kann man sich so überall mit dem Lieblings­spiel beschäftigen und einen Controller dazu nutzen.

Der SteelSeries Nimbus+ ist schon jetzt im Apple Store hierzulande für rund 80 Euro gelistet. Bislang kann er – im Gegensatz zu dem Listing im US-Store – aber noch nicht bestellt werden. Der Verkaufsstart soll laut The Verge auf der Website des Herstellers am 26. Mai 2020 beginnen. Spätestens dann dürften auch die Verkäufe im deutschen Apple Store starten.