Die Switch wird uns noch einige Jahre begleiten. Doch auch Nintendo weiß, dass die Konsole irgendwann einen Nachfolger erhalten muss. Nun äußert sich das Unternehmen erstmals zum Erben der Bestseller-Konsole. 

 

Nintendo Switch

Facts 
Nintendo Switch

Nintendo Switch: „die nächste Plattform“ kommt erstmals zur Sprache

Die Switch hat sich für Nintendo als echter Goldesel entpuppt. Erst kürzlich präsentierte man seine neuen Geschäftszahlen – und die haben es in sich! Die Hybrid-Konsole verkauft sich so gut wie noch nie zuvor. Zudem plant Nintendo im kommenden Geschäftsjahr nochmal eine Schippe draufzulegen und 30 Millionen Einheiten zu verkaufen.

Eine Pro-Version der Handheld-Konsole ist ja schon seit Langem im Gespräch und wird auch immer wahrscheinlicher, doch wie sieht es mit einem echten Nachfolger aus? Dazu hat sich Nintendo laut David Gibson nun in einem Gespräch mit seinen Investoren geäußert:

„Wir investieren auch in den Online-Bereich. Obwohl mitten im Switch-Zyklus ist es notwendig, auch in die nächste Plattform zu investieren (...).“

Konkrete Informationen zum Switch-Nachfolger werden zwar nicht verraten, Nintendo hat die nächste Konsolengeneration jedoch bereits auf dem Schirm. Dem Statement nach zu urteilen befindet sich das Projekt jedoch noch in einer frühen Planungsphase.

Switch-Nachfolger: Wann erscheint die Next-Gen-Konsole?

Einen konkreten Releasetermin gibt es bislang zwar nicht, doch wenn man die Aussage Nintendos wörtlich nimmt, dann erscheint der Switch-Nachfolger in rund 4 Jahren – also vielleicht 2025. Zur Klarstellung: In Nintendos Statement geht es um einen Nachfolger der Switch, nicht um das Pro-Modell, welches eventuell noch dieses Jahr an den Start gehen könnte.

Die verbesserte Version des Handhelds soll nach aktuellen Informationen nicht nur mehr Hardware-Leistung, sondern auch eine längere Akkulaufzeit und einen größeren Bildschirm mit OLED-Panel bieten. GIGA hält euch sowohl zur Switch Pro als auch zum Switch-Nachfolger auf dem Laufenden.