WhatsApp-Nutzer können sich auf eine Änderung freuen, die sich viele bereits seit dem Start der Messenger-App gewünscht haben. In einer neuen Version von WhatsApp gibt es weitere Anzeichen dafür, dass die Funktion tatsächlich umgesetzt wird.

 

WhatsApp

Facts 

WhatsApp auf mehreren Geräten gleichzeitig verwenden

WhatsApp ist zwar der beliebteste Messenger der Welt, man kann ihn aber nur auf einem einzigen Gerät zur gleichen Zeit verwenden. Das können viele Konkurrenzprodukte deutlich besser, sodass sich schon seit dem Start von WhatsApp eine Änderung an dieser Vorgehensweise gewünscht wurde. Demnach hat WhatsApp jetzt damit begonnen, die Nutzung auf mehreren Geräten zu testen. Beta-Nutzer von WhatsApp Web und Android können die Funktion bereits testen und sich auf anderen Geräten damit anmelden – berichtet WABetaInfo. Bisher muss das Handy dauerhaft mit WhatsApp Web verbunden sein, um den Messenger im Browser nutzen zu können. Das würde komplett entfallen, wie die nachfolgenden Screenshots bestätigen:

WABetaInfo

Das ist aber nur der erste Schritt. Später soll die Nutzung auf bis zu vier Geräten gleichzeitig funktionieren. Demnach könnte man WhatsApp auf dem Handy, Tablet, Computer und im Browser verwenden. Diese Möglichkeit gibt es in der Form noch nicht. Im Endeffekt muss WhatsApp für diese Funktion aber auch komplett umgebaut werden. Als der Messenger gestartet ist, war so eine Möglichkeit nie geplant. Facebook als Besitzer arbeitet aber schon lange daran und könnte jetzt endlich durchstarten. Die Beta läuft und es wäre gut möglich, dass bald auch alle Android- und iPhone-Nutzer überall WhatsApp verwenden können.

Bilderstrecke starten(24 Bilder)
24 Gründe, warum WhatsApp-Gruppen zum Totlachen sind

Das musst du über WhatsApp wissen:

WhatsApp: 13 Tipps & Tricks, die du kennen solltest

WhatsApp stellt bald entscheidende Frage

In Kürze wird WhatsApp eure Zustimmung für eine Änderung benötigen, die ihr nicht ablehnen dürft. Wenn ihr nicht zustimmt, könnt ihr WhatsApp nicht mehr verwenden. Es geht um die Möglichkeit, euch Push-Benachrichtigungen zu schicken. WhatsApp will seine Nutzer so zukünftig über Neuerungen direkt informieren. GIGA wird euch informieren, wenn die neue Funktion startet.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).