Xiaomi-Fans müssen sich bald umstellen: Der Handy-Hersteller plant größere Änderungen, die vor allem die Bedienung der eigenen Smartphones betreffen. Dabei gehen die Chinesen zum Teil ganz neue Wege – und zeigen der Konkurrenz, wie es richtig geht. 

 

Xiaomi

Facts 

Einer der größten Vorteile von Android ist die Individualität. Während iPhone-Nutzer sich stets mit dem Standard von Apple begnügen müssen, bringen Samsung, Huawei und Co. eigene Benutzeroberflächen mit. Im Fall von Xiaomi und MIUI steht mit Version 12 jetzt ein größerer Refresh an, der einige Neuerungen mit sich bringt.

Xiaomi: MIUI 12 mit neuen Einstellungen und Dark Mode 2.0

MIUI 12 soll am 27. April erscheinen, wie XDA Developers berichtet. Für die neueste Version seines User Interface hat sich Xiaomi einiges einfallen lassen, das MIUI 12 von seinem Vorgänger abhebt. Viele Grafiken innerhalb der Einstellungen haben einen neuen Anstrich erhalten und wirken jetzt insgesamt etwas moderner und dezenter.

Der bei vielen Handy-Nutzern so beliebte Dark Mode wurde sogar richtig aufgebohrt. Statt eines einfachen Wechsels zwischen Hell und Dunkel soll sich der Dunkelmodus ein Beispiel an der Natur nehmen und den Wechsel gleitend vollziehen, also die Helligkeit Stück für Stück abdimmen. Das bezieht auch Textelemente ein, die sich beim Dark Mode 2.0 ebenfalls stufenweise verändern sollen. Je später am Abend, so ein Xiaomi-Insider auf Twitter, desto schmaler und unauffälliger wird der Text.

Diese neue Spielart des Dunkelmodus ist ziemlich originell – da kann sich die Konkurrenz gerne ein Stück von abschneiden.

Xiaomi Mi Note 10 bei Amazon

Xiaomi Mi Note 10 im Hands-On-Video:  

Xiaomi Mi Note 10 im Hands-On

Wann kommt MIUI 12 auf andere Xiaomi-Smartphones?

Zunächst soll MIUI 12 auf einer weiteren Variante des Mi 10 sein Debüt feiern. Wann das Update auch auf anderen Xiaomi-Smartphones Einzug hält, ist derzeit nicht bekannt. Da MIUI-Updates aber unabhängig von der Android-Version sind, dürfte es nicht allzu lange dauern, bis die neue Version der Benutzeroberfläche auf weiteren kompatiblen Xiaomi-Handys ausgerollt wird.

Kaan Gürayer
Kaan Gürayer, GIGA-Experte für Smartphones, Tablets und Smartwatches.

Ist der Artikel hilfreich?