Sony hat den Nachfolger des Noise-Cancelling-Kopfhörers WH-1000XM3 vorgestellt, der wie erwartet auf den Namen „WH-1000XM4“ hört. GIGA trägt zusammen, was Audio-Fans erwarten dürfen.

 

Sony WH-1000XM4

Facts 

Originalartikel:

Mit dem WH-1000XM4 tritt Sony auch 2020 erneut an, um das Siegerpodest der Bluetooth-Bügelkopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung (ANC) zu erklimmen. Das Vorgängermodell WH-1000XM3 (2018) gilt unter Audioexperten als einer der besten Vertreter seiner Gattung – wenngleich hier noch Platz für Verbesserungen war. Die Japaner haben offenbar auf die Wünsche der Nutzer gehört und vieles von dem umgesetzt, was den WH-1000XM4 in der Kundengunst vor Konkurrenten wie Bose, Bowers & Wilkins und Sennheiser platzieren könnte.

Das offizielle Herstellervideo zum Sony WH-1000XM4 (englisch):

Sony Noise Cancelling Headphones WH-1000XM4 (Herstellervideo)
Sony WH-1000XM4

Sony WH-1000XM4

Sony WH-1000XM4: Endlich mühelos den Abspieler wechseln

In einem Punkt war aber zunächst einmal aufholen angesagt, denn der WH-1000XM3 war zwar ziemlich gut (GIGA-Test: 93 Prozent) – musste aber ohne Multipoint Bluetooth auskommen. Der Sony WH-1000XM4 ist nun endlich mit dieser praktischen Funktion ausgestattet, die vor allem Nutzer mit mehreren Abspielgeräten brauchen. Mit dem neuen Modell ist der fliegende Wechsel zwischen zwei gleichzeitig verbundenen Geräten möglich – das nervige Wechseln im Bluetooth-Menü bleibt dem Benutzer erspart. Stattdessen reicht es, auf dem Smartphone die Wiedergabe zu pausieren und auf einem anderen verbundenen Zuspieler (z.B. Laptop) die Wiedergabe zu starten.

Praktisch ist auch die Trageerkennung per Näherungssensor: Setzt man den WH-1000XM4 ab, so pausiert automatisch die Musik. Interessant: Im „Speak-to-Chat-Modus“ erkennt der aufgesetzte Kopfhörer, dass sich der Benutzer gerade unterhält und wechselt von Noise Cancelling auf Umgebungsklang. Die Musikwiedergabe wird standardmäßig 30 Sekunden nach Gesprächsende fortgesetzt – die Zeitspanne kann in der App „Sony | Headphones Connect“ (Android / iOS) angepasst werden.

Der Sony WH-1000XM4 ist laut Amazon ab dem 14. August 2020 erhältlich, der Preis beträgt 379 Euro (UVP).

Die technischen Daten des Sony WH-1000XM4

Mikrofone2 Mikrofone zur Geräuschunterdrückung an jeder HörmuschelAkkulaufzeitbis zu 30 Stunden mit ANC, 38 Stunden ohne ANC

Treiber 40 mm, Kalotte (Kupfer-Schwingspule)
Frequenzgang 20–20.000 Hz (44,1 kHz Sampling) / 20–40.000 Hz (LDAC 96 kHz Sampling, 990 kBit/s)
Bluetooth-Version 5.0
Multipoint Bluetooth ja (automatisch und per Tastendruck)
Noise-Cancelling-Elektronik HD-Noise-Cancelling-Prozessor QN1, über 700 Klanganpassungen pro Sekunde (adaptiv)
Formate SBC, AAC, LDAC
Anschlüsse USB-C; 3,5-mm-Klinkenbuchse
Aufladen rund 3 Stunden für volle Ladung / Schnellladung (10 Minuten Ladezeit für fünf Stunden Musik)
Gehäusefarben Schwarz oder Silber
Sonstige Features Trageerkennung für Auto-Stopp; Unterstützt 360 Reality Audio, Pair-Funktion von Google, Google Assistant / Amazon Alexa
Lieferumfang inkl. Case, USB-C-Kabel, 1,2-Meter-Verbindungskabel (3,5-mm-Klinke), Flugzeug-Adapter
Veröffentlichung 14. August 2020
Preis (UVP) 379 Euro
Leserwertung:
Wird geladen... Die Leserwertung für Sonys bester ANC-Kopfhörer: Technische Daten und Bilder von 4/5 basiert auf 20 Bewertungen.