iPhone: Telefonkonferenz einrichten – so gehts

Martin Maciej

Mit dem iPhone könnt ihr nicht nur einzelne Personen anrufen, sondern Gruppengespräche starten. Wir zeigen euch, wie man eine Telefonkonferenz mit dem iPhone einrichten kann und was man dabei beachten sollte.

Durch eine Konferenz müssen keine Einzelgespräche mehr am Hörer geführt werden. Stattdessen kann man gleich mehrere Beteiligte zu einem Thema gleichzeitig informieren und abholen.

Bilderstrecke starten
7 Bilder
iOS 12: Diese Top-Apps fürs iPhone arbeiten mit Siri-Shortcuts.

iPhone: Telefonkonferenz einrichten und Teilnehmer hinzufügen

  1. Startet zunächst einen einfachen Anruf mit einem Gesprächspartner.
  2. Schaut auf das Display. Neben der Anzeige zum aktuellen Anruf finden sich weitere Optionen. So könnt ihr hier „Anruf hinzufügen“ auswählen.
  3. Ihr erhaltet nun Zugriff auf eure Kontaktliste. Wählt einen zusätzlichen Teilnehmer für euer Gruppengespräch aus. Natürlich könnt ihr auch eine Telefonnummer eingeben.
  4. Jetzt wird das Gespräch zunächst nur mit dem zweiten gewählten Teilnehmer geführt. Wählt „Konferenz“, um hieraus ein Gruppengespräch zu starten.
  5. Ihr könnt über die Option „Anruf hinzufügen“ nun zusätzliche Gesprächsteilnehmer zum Telefonat hinzufügen und somit eine größere Konferenz am iPhone starten.

Tipp: Gruppenanrufe mit WhatsApp starten.

Telefonkonferenz am iPhone: So klappts

Ihr könnt während des Gesprächs auch vorübergehend aus der Konferenz austreten und mit einem Teilnehmer ohne weitere Zuhörer sprechen. Drückt hierfür auf dem Bildschirm zunächst auf die Teilnehmernamen. Aus der Liste könnt ihr nun gezielt einen Eintrag auswählen. Drückt auf „Privat“, um das Einzelgespräch zu starten. Die Rückkehr in die Telefonkonferenz ist jederzeit möglich.

Bilderstrecke starten
8 Bilder
Messenger ohne Handynummer: 7 alternative Chat-Apps (Android & iOS).

Alternativ könnt ihr auch auf die beliebten Apps wie WhatsApp, Viber oder Skype zurückgreifen. Auch hie sind Anrufe unter mehreren Teilnehmern möglich. Die Anwendungen bieten in der Regel erweiterte Funktionen, die der reine Telefonanruf am iPhone nicht bieten kann. So kann man über die zusätzliche App zum Beispiel Dokumente im Rahmen der Konferenz teilen,

Umfrage: Das richtige Smartphone-Maß – kommt es auf die Größe an?

Menschen sind unterschiedlich und es gibt sie in unterschiedlichen Ausführungen – klein, groß, dick, schmal. Nur bei den Smartphones strebt aktuell alles nach großen und übergroßen Displays – tatsächlich ein wünschenswerter Trend?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • ALDI Talk mit Eplus aufladen – so geht‘s

    ALDI Talk mit Eplus aufladen – so geht‘s

    Die ALDI-Talk-Karte ist die Prepaid-Karte des bekannten Supermarkts ALDI. ALDI bietet die Karte in Zusammenarbeit mit dem Mobilfunkanbieter Eplus an – deswegen könnt ihr ALDI Talk auch mit Eplus aufladen. Wir zeigen, wie das geht und beantworten zudem die Frage, ob das auch mit einer O2-Guthabenkarte funktioniert.
    Robert Schanze 2
  • Microsoft Office 2016

    Microsoft Office 2016

    Office 2016 ist Microsofts Büro-Software für Windows. Darin enthalten sind unter anderem Word, Excel, Outlook und PowerPoint 2016. Je nach Office-Version stehen mehr oder weniger Programme und Funktionen bereit. Hier gibt es alle Infos zu Office 2016 und seinen Neuerungen.
    Robert Schanze 1
* gesponsorter Link