Samsung Galaxy Note 9 wird bald vorgestellt: Bilder zeigen Design und Gehäuse-Farben

Stefan Bubeck

Das Galaxy Note 9 ist zwar noch nicht offiziell präsentiert worden, aber trotzdem ist schon eine Menge über das Business-Smartphone mit Stylus bekannt – etwa die Gehäusefarben und einige technische Daten.

Es gibt neue Bilder vom Galaxy Note 9, die bisherige Spekulationen rund um das Design des High-End-Phablets bestätigen: Es wird sich nur um kleine Änderungen handeln, das Galaxy Note 9 bleibt optisch nah dran am Vorgänger Galaxy Note 8, der durch seinen edlen Auftritt in unserem Test Pluspunkte sammeln konnte.

Samsung Galaxy Note 9: Der Fingerabdrucksensor unterhalb der Kamera

Beim britischen Zubehörhändler Mobilefun sind bereits Hüllen für das Samsung Galaxy Note 9 gelistet, das am 9. August der Öffentlichkeit vorgestellt werden soll. Einige der offiziellen Support-Seiten für das Gerät sind bereits online, etwa auf Französisch. Große Neuerungen lassen sich aber dort nicht finden, es ist vielmehr ein weiterer Hinweis auf den anstehenden Verkaufsstart in nicht allzu ferner Zukunft.

Was im Vergleich zu Vorgänger ins Auge sticht: Der damals nicht ganz so glücklich seitlich neben der Kamera positionierte Fingerabdrucksensor wird beim Galaxy Note 9 nach unten wandern. Die Hüllen besitzen also einen T-förmigen Ausschnitt, was vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig aussieht. Soll uns ganz recht sein, solange man dann besser an den Sensor herankommt.

Das Galaxy Note 9 wird farbenfroh

Das beste Feature der Note-Reihe von Samsung war seit jeher der S-Pen. Neulich wurde bekannt, dass dieser über Bluetooth angebunden sein wird und sich so neue Einsatzmöglichkeiten auftun. Die Modellcodes des neuen Stifts für das Galaxy Note 9 geben Hinweise auf die entsprechenden Gehäusefarben des Smartphones und bestätigen die Gerüchte über fünf Farbvarianten, darunter erstmals auch Braun.

1. EJ-PN960BBEGWW: Schwarz
2. EJ-PN960BJEGWW: Grau
3. EJ-PN960BVEGWW: Violett
4. EJ-PN960BLEGWW: Blau
5. EJ-PN960BAEGWW: Braun

Im Teaser-Video bekommen wir etwas Gold zu sehen, das zur blauen Farbvariante gehören dürfte – oder wird es doch ein eigenes komplett goldfarbenes Modell geben?

Samsung Galaxy Note 9: Einladung zu Samsung Galaxy Unpacked 2018.

Wichtige Verbesserung bei den technische Daten

Die niederländische Seite Techtastic will die technischen Daten von einer „zuverlässigen Quelle“ erfahren haben und nennt neben dem SoC Exynos 9810 auch 6 GB RAM und 128 GB Speicher. Daneben soll es auch Varianten mit 8 GB RAM und 256 sowie 512 GB Speicher geben. Das Display misst 6,3 Zoll in der Diagonalen und löst mit 2.960 × 1.440 Pixel auf. Das Kameramodul mit zwei 12-Megapixel-Sensoren soll dem Galaxy S9 Plus entsprechen. Die beste Neuerung ist der größere Akku. Während das Galaxy Note 8 mit seinem 3.300-mAh-Akku etwas dürftig ausgestattet war, sollen es beim Galaxy Note 9 4.000 mAh werden.

Quellen: Mobilefun, Techtastic

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung