Samsung Galaxy S5: Überarbeitetes TouchWiz offiziell angeteasert – es wird flach

Andreas Floemer 15

In weniger als 14 Tagen wird Samsung sein Galaxy S5 präsentieren. Um Interessierte bis zur Vorstellung nicht vollkommen mit leeren Händen dastehen zu lassen, hat der Hersteller am heutigen Dienstag ein Bild veröffentlicht, das auf diverse neue oder verbesserte Funktionen des nächsten Topmodells hindeutet und zudem wohl einen ersten kleinen Vorgeschmack auf die nächste Version der TouchWiz-Nutzeroberfläche liefert. 

Samsung Galaxy S5: Überarbeitetes TouchWiz offiziell angeteasert – es wird flach

Auf dem heute veröffentlichten Teaser-Image mit dem Motto „Unpacked 5“ sind neben dem Termin und Uhrzeit des Unpacked-Events, dem 24. Februar und 20 Uhr, insgesamt neun Icons im Flat-Design zu sehen, die mit verschiedenen Schlagworten sowie wiederum jeweils einer hochgestellten „5“ versehen sind. Auch wenn Samsung es nicht explizit schreibt, können wir davon ausgehen, dass dieses Icon-Design Bestandteil der neuen TouchWiz-Oberfläche wird. Dies untermauert einerseits die Aussage einer Samsung-Managerin, dass man in diesem Jahr „Back to Basics“ gehen und Dinge von Grund auf neu gestalten wolle. Andererseits haben wir bereits erste mutmaßliche Screenshots einiger neuer Samsung-Apps und auch vom TouchWiz-Homescreen zu Gesicht bekommen, die mit einem optisch stark reduzierten Design daherkommen.

samsung-galaxy s4-touchwiz-icons-neu

Was die Bedeutung der neun Icons mit ihren Buzzwords Schlagworten „Speed“, „Outdoor“, „Curiosity“, „Fun“, „Social“, „Style“, „Privacy“, „Fitness“ und „Life“ angeht, so kann spekuliert werden, dass diese sich um neue Features und Eigenschaften des Galaxy S5 drehen. Bei „Speed“ kann beispielsweise auf einen neuen, performanteren Prozessor angespielt werden, der an Bord des S5 sein dürfte – erste aufgetauchte Spezifikationen des Galaxy S5 deuten ebenso darauf hin; die zwei Pfeile in besagtem Icon könnten allerdings auch für einen schnelleren Datenstandard wie LTE-A stehen. Die beiden Keywords „Outdoor“ und „Fitness“ spielen womöglich auf optimierte Activity Tracking- (Stichwort:„S Health“) und Lifestyle-Features an, während „Privacy“ für eine höhere Sicherheit der eigenen Daten stehen könnte, oder aber einfach für ein Update der heiß diskutierten Sicherheitslösung KNOX. Wie man sieht, bleibt noch viel Raum für Spekulationen, wir sind sehr gespannt darauf, womit Samsung uns Ende Februar überraschen wird.

Quelle: Samsung @ Google+ [via All about Samsung]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung