Samsung Galaxy S7 (edge): Termin für Update auf Android 8.0 steht fest

Simon Stich 8

Lange wird es nicht mehr dauern, dann bekommt das Samsung Galaxy S7 (edge) endlich ein Update auf Android 8.0 Oreo. Gute Nachrichten gibt es auch für andere Geräte der Galaxy-Reihe. Samsung lässt sich aber eine Hintertür offen.

Samsung Galaxy S7 (edge): Termin für Update auf Android 8.0 steht fest
Bildquelle: GIGA.

Samsung Galaxy S7 (edge): Android 8.0 kommt Mitte Mai

Rund um das Update auf Android 8.0 Oreo hatte es in der Vergangenheit etwas Verwirrung gegeben. Die erste Beta-Version kam schon im Februar 2018 auf den Markt. Nun gibt es allem Anschein nach einen recht konkreten Termin, zu dem das Samsung Galaxy S7 (edge) mit der neuen Android-Version versorgt wird. Die bisherigen Gerüchte, die sich auf eine von Samsung in der Türkei betriebenen Webseite bezogen, werden sich allem Anschein nach bewahrheiten.

Samsung hat nun seinen südkoreanischen Nutzern der Members App verraten, dass das Update bis zum 18. Mai veröffentlicht wird. Wie immer beginnt der Rollout zunächst in bestimmten Regionen, bevor er weltweit freigeschaltet wird. Deutsche Nutzer müssen sich aber wahrscheinlich nicht allzu lange gedulden – noch im Mai dürfte die neue Android-Version (hoffentlich) auch bei ihnen auf dem Gerät auftauchen. Samsung verweist in der Mitteilung aber auch darauf, dass es bei schweren Bugs zu einem späteren Release kommen könnte. Der Konzern lässt sich also eine kleine Hintertür offen.

Mit Android 8.0 Oreo hält auch die Samsung Experience 9.0 auf dem Galaxy S7 (edge) Einzug. Hierbei handelt es sich um Samsungs Software-Anpassungen, die wir bereits vom Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus kennen. Das Update sollte also auf jeden Fall durchgeführt werden, um dem Galaxy S7 (edge) neues Leben einzuhauchen. Was ihr von Samsung erwarten könnt, erfahrt ihr in folgender Bilderstrecke.

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Samsung-Software: 9 geniale Features, die es auf jedem Smartphone geben sollte.

Android 8.0 Oreo auch für weitere Galaxy-Geräte

Mitte Mai wird nicht nur das Samsung Galaxy S7 (edge) mit einem Update versehen, sondern auch weitere Geräte der Galaxy-Reihe des Konzerns kommen in den Genuss der Aktualisierung. Mit Android 8.0 Oreo werden ausgestattet: Samsung Galaxy A5 (2017), Samsung Galaxy A7 (2017) und das Samsung Galaxy Tab S3. Bei letztgenanntem Tablet wird sowohl die WLAN- als auch die LTE-Variante aktualisiert.

Samsungs Update-Pläne sind mit dem Galaxy S7 (edge) keinesfalls abgeschlossen. Der Konzern hat noch viel vor, wie unsere Liste mit Samsung-Smartphones zeigt, die Android 8.0 Oreo bekommen sollen.

Quelle: Samsung Korea via SamMobile, Phone Arena

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link