ARK: Im neuen Aberration-DLC gibt es ein Monster, das dich schwängern kann

Michael Sonntag

Bitte was? In der neuen Erweiterung von ARK – Survival Evolved erwarten den Spieler zahlreiche neue gruselige Kreaturen. Eine davon kann mit ihm sogar eine unfreiwillige Familie gründen.

Der DLC Aberration entführt dich in eine unterirdische malerische Höhlenlandschaft. Selbstverständlich herrschen hier etwas andere Verhältnisse als in der oberen Welt, weshalb du dich mit neuen Waffen und Werkzeugen ausstatten muss: Kletterhaken, Leuchtstäbe und auch Railguns.

Aber auch die hier hausenden Monster verlangen dir einiges ab. So gibt es flinke Lampenfrösche, fliegende Chamäleon-Greife und grabende Krebstiere. Und ja, auch den Reaper, der eine merkwürdige Kampfmethode besitzt.

Das neue Gebiet kann sich mit seine Farben, Tieren und abwechslungsreichen Fortbewegungsmöglichkeiten sehen lassen! 

ARK Evolved - Aberration DLC - Trailer.

Reaper ARK

Der Reaper schwängert im Kampf seine Feinde, damit diese seinen Nachwuchs gebären. Dasselbe unglückliche Schicksal kann auch dich ereilen, wenn du nicht aufpasst. Einen Vorteil hat die Geschichte dann aber trotzdem, denn du kannst den von dir ausgetragenen Reaper zähmen und zum Kampf einsetzen.

ARK zu spielen, ist ein wenig so, als ob du einen virtuellen Zoo besuchst – nur halt ohne Schutzgitter:

Bilderstrecke starten
31 Bilder
ARK - Survival Evolved: Alle Kreaturen im Wasser.

Das ist zwar etwas verstörend, klingt aber auch nach einem vielversprechenden Feature. Hoffentlich fragt dich dein Reaper nie nach seiner leiblichen Mutter oder Vater.

Der DLC Aberration erscheint heute am 13. Dezember 2017 für PlayStation 4, Xbox One und PC. Wirst du dir den DLC zulegen? Auf welches Monster freust du dich am meisten? Könntest du dir vorstellen, einen Reaper großzuziehen? Sag uns deine Meinung!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link