Conan Exiles: Trebuchet bekommen - So baut ihr die Belagerungswaffe

Christoph Hagen

In Conan Exiles habt ihr seit Update 23 die Möglichkeit ein Trebuchet zu bauen. Mit dieser Belagerungswaffe lassen sich die Festungen eurer Feinde deutlich schneller einreißen. Sind euch die Mauern eurer Gegner zu hoch? Kein Problem! Wir zeigen euch, wie ihr die Wurfmaschine Trebuchet selber bauen könnt und welche Materialien ihr dafür benötigt.

So bekommt ihr Eisen und Kohle in Conan Exiles!

Das Trebuchet – zu Deutsch „Tribok“, ist eine Belagerungswaffe des Hoch- bzw. Spätmittelalters, mit denen schwere Geschosse über Hunderte Meter geschleudert werden konnten. Diese haben jetzt ihren Einschlag in der barbarischen Welt von Conan Exiles gefunden und ihr könnt euer persönliches Trebuchet mit in den Kampf nehmen. Update 23 bringt euch diese Neuerungen und ihr könnt mit den richtigen Materialien eure Durchschlagskraft erhöhen.

Conan Exiles: Trebuchet nach Update 23.

So baut ihr euch das Trebuchet

Spart euch eure explosiven Gefäße, denn es gibt jetzt bessere Wege, um in Conan Exiles eine Festung zu belagern. Ihr müsst das Trebuchet an einem festen Ort platzieren und könnt mit dem Angriff beginnen. Achtet daher darauf, dass diese Stelle gut gewählt ist, damit die anderen Spieler nicht einfach kurzen Prozess mit eurer Maschine machen. Neben dieser Waffe kommen durch das Update 23 noch weitere inhaltliche Veränderungen in das Spiel, doch die Belagerung, zählt definitiv zu den wichtigsten Punkten.

Damit ihr euch die Waffe bauen könnt, müsst ihr Stufe 15 erreichen und das Talent „Engineer“ erlernt haben. Außerdem müsst ihr zuerst eine Plattform errichten, für welche ihr diese Materialien benötigt:

Plattform:

  • 200 Holz
  • 13 Eisenverstärkungen
  • 25 Ziegel
  • 30 Holzbretter

Ist die Plattform errichtet, geht es an den Bau eines Rahmens und Wurfarms. Diese Dinge müsst ihr einzeln bauen und danach ist die Maschine endlich komplett. Die erforderlichen Materialien für euer eigenes Trebuchet sind:

Rahmen:

  • 200 Holz
  • 13 Eisenverstärkungen

Wurfarm:

  • 200 Holz
  • 13 Eisenverstärkungen
  • 25 Seile

Habt ihr all dies zusammen, ist es endlich geschafft. Insgesamt benötigt ihr für euer Trebuchet also 600 Holz, 30 Holzbretter, 25 Ziegel, 25 Seile und 39 Eisenverstärkungen. Sucht ihr Hilfe bei der Materialbeschaffung? Wir zeigen euch die Fundorte aller Sklaven in Conen Exiles!

Bilderstrecke starten
14 Bilder
Diese Spiele solltest du nicht vor der Verwandtschaft zocken.

So funktioniert die Physik und Munition der Belagerung

Es sei erneut gesagt, dass der Standort eures Trebuchets sehr wichtig ist, da es nicht beweglich ist. Die Munition kann entweder aus explosiven Gefäßen bestehen oder ihr produziert direkt in der Maschine Munition aus 25 Steinen und zehn Seilen. Weiterhin müsst ihr einige Steine als Gegengewicht in euren Tribok laden. Dies ist recht anspruchsvoll, da ihr somit die Justierung selbst vornehmen müsst.

Zur Justierung der Waffe zählt die Flugbahn und Reichweite. Außerdem könnt ihr sie nach links und rechts rotieren lassen. Es ist somit recht anspruchsvoll, die teure Waffe gut einzusetzen. Probiert euch einfach aus und achtet darauf, dass kein Feind eurem Tribok zu nahe kommt. Daher ist es immer ratsam, wenn ihr bei Belagerungen ein paar Freunde mitnehmt, damit ihr den Beschuss länger aufrecht erhalten könnt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung