Ursprünglich als Aprilscherz gedacht, ist Cuisine Royale jetzt offiziell in den Early Access gestartet. Das beste an der Sache ist jedoch, dass du das Spiel aktuell komplett kostenlos auf Steam testen kannst.

 
Cuisine Royale
Facts 
Cuisine Royale
Cuisine Royale Gameplay Trailer

Im ersten Moment denkst du womöglich es handelt sich bei Cuisine Royale einfach um eine dreiste Kopie eines anderen populären Battle-Royale-Titels. Die Rede ist natürlich von PUBG. Zwar ähneln sich die beiden Spiele rein optisch schon deutlich, was jedoch das Gamplay angeht, wirst du schnell deutliche Unterschiede feststellen. Das fängt bei der Tatsache an, dass dieser Titel von den Entwicklern ursprünglich als Aprilscherz gedacht war. Schließlich wurde aber dennoch ein fertiges Spiel daraus und nimmt nun das Battle-Royale-Genre gehörig aufs Korn.

Was ist also so das besondere an Cuisine Royale? Das fängt damit an, dass jeder Spieler lediglich mit einer Unterhose bekleidet in die Runde startet. Als Rüstung stehen dir ausschließlich Küchenutensilien zur Verfügung. Du trägst also beispielsweise ein Sieb als Helm und ein Wok dient dir dann als Brustschutz. Zusätzlich haben zahlreiche Gegenstände innerhalb des Spiels lustige Bonuseffekte. Eine Brille verbessert beispielsweise deine Zielgenauigkeit und ein Tropf verbessert deine Lebenspunkteregeneration.

Schließlich verfügt das Spiel laut den Entwicklern auch noch über das „ehrlichste Lootbox-System“ überhaupt. Findest im Kampf also eine dieser Kisten, wird der Inhalt stets aufgelistet und du kriegst die entsprechenden Gegenstände mit einer Wahrscheinlichkeit von 100%. Du brauchst außerdem keine Schlüssel oder Ähnliches, um sie zu öffnen.

Du bist auf der Suche nach weiteren Battle-Royale-Spielen? Wir haben die besten davon für dich rausgesucht.

Cuisine Royale ist ab sofort kostenlos im Early Access spielbar. Lädst du dir das Spiel bis zum 25. Juni runter wird sich daran auch nichts ändern. Hinterher wird das Spiel nämlich kostenpflichtig, um die Server- und Wartungskosten zu decken. Wirst du Cuisine Royale eine Chance geben? Schreib es uns doch einfach in die Kommentare.