Devil May Cry 5: Bald erfährst du mehr über V und seine Geschichte

Franziska Behner

Du hast den dunklen Poeten V in Devil May Cry 5 noch nicht so richtig durchschaut? Dann hilft dir vielleicht dieser Manga.

V stellt als Neuzugang im Devil May Cry-Universum einen echten Hingucker dar. Statt frecher Sprüche kommen poetische Zeilen aus seinem Mund. Auch sein Kampfstil unterscheidet sich stark von seinen Kollegen. Er ist irgendwie geheimnisvoll und auch Nero versteht den mysteriösen Mann nicht wirklich. In unserer Preview haben wir den jungen Mann das erste Mal kennengelernt und unsere Redakteurin Lisa wurde direkt in seinen Bann gezogen.

Obwohl Devil May Cry 5 mittlerweile einige Tage auf den Markt ist und die ersten Spieler es durchgezockt haben, bleiben Fragen zu dem düsteren Kämpfer offen. Das wird einer der Gründe dafür sein, weshalb es einen Manga zu V geben wird.

Quelle: Natalie.mu / DMC 5 / Manga Visions of V.

Wie Siliconera berichtet, wird das erste Kapitel bereits Ende April bei LINE Manga erscheinen. Chapter 0 ist bereits veröffentlicht. Der Service funktioniert eigentlich nur in Japan, aber mit einem entsprechenden VPN kannst du ganz leicht auch von Deutschland aus darauf zugreifen.

Bisher ist es nicht offiziell bestätigt, es wird aber sicher nicht lange dauern, bis auch Übersetzungen veröffentlicht werden. Und selbst wenn nicht: Anhand der Bilder von Tomio Ogata lässt sich sicher bereits vieles erahnen und erkennen.

In Devil May Cry 5: Visions of V dreht sich alles um den schwarzhaarigen Dämonenjäger, angefangen bei seiner Geburt. Da es viele Informationen zu seinem Lebensweg beinhaltet und sicher auch erklärt, weshalb er so geworden ist wie er nun auftritt, kann es als ein Prequel zu Devil May Cry 5 angesehen werden.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung