Far Cry 5: Nebenmission lässt dich Trumps „Pinkel-Tape“ beschaffen

Michael Sonntag

Im neuen Far Cry 5 kann sich Entwickler Ubisoft eine Anspielung auf Donald Trump nicht verkneifen. In der Nebenmission „Patriots Acts“ sollst du ein mysteriöses Tape beschaffen, das dem „großen Mann“ schaden könnte.

Laut Polygon triffst du im Sekten-Shooter auf den altbekannten Agent Willis Huntley, mit dem du wieder der amerikanischen Regierung unter die Arme helfen sollst. Dieses Mal geht es um ein Tape, das im Besitz der Sekte ist.

Da der Spieler es einem Hotelangestellten abluchsen muss, der anscheinend etwas zu neugierig gegenüber dem Aufenthalt einer wichtigen Person in einer Luxus Suite war, ist die Anspielung auf die Realität fast schon zu offensichtlich. Erst recht, wenn der Satz „Das Bett ist nass“ mehrfach fällt.

2017 berichteten die Medien darüber, dass russische Agenten angeblich den US-Präsidenten beim Verkehr mit Prostituierten in einem Moskauer Hotel gefilmt haben sollen. Hierbei soll Trump eine Prostituierte gebeten haben, auf das Bett zu urinieren, in dem zuvor Barak Obama und seine Frau geschlafen haben sollen.

Diese Spiele haben ihr Genre maßgeblich geprägt:

Bilderstrecke starten
14 Bilder
Die wichtigsten First-Person-Shooter der Videospielgeschichte.

Bis heute konnten weder der Vorfall noch die Existenz des Tapes bewiesen werden. Dass Donald Trump wenig von seinem Vorgänger hält, hat er aber schon des Öfteren betont. Ob wahr oder nicht, die Mission hat das Mysterium auf lustige Weise im Spiel eingefangen.

Darüber hinaus gibt es weitere lustige Nebenmissionen in Far Cry 5. In einer soll der Spieler beispielsweise Rinder-Hoden sammeln. Der Shooter erscheint morgen am 27. März 2018 für PlayStation 4, Xbox One und PC.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung