1 von 18

Er bricht Rekorde und verdient sich dumm und dämlich: Ninja hat Fortnite viel zu verdanken. Im März 2018 spielte er zusammen mit Rapper Drake und brach mit insgesamt 600.000 Zuschauern einen neuen Twitch-Rekord. Im September 2018 erreichte er als erster Streamer 10 Millionen Follower auf der Plattform. Apropos 10 Millionen: Fast so viel Geld hat der Streamer laut eigener Aussage im Jahr 2018 insgesamt verdient.

Wir haben Ninja übrigens auf dem PUBG Global Invitational 2018 persönlich getroffen und mit ihm ein bisschen über PUBG und Fortnite gequatscht.

Ninja im exklusiven Interview.

Zwischen Victory Royale und Schlafmangel total

Im Dezember 2018 hat Ninja als erster Fortnite-Spieler weltweit insgesamt 5.000 Siege eingeholt. Doch all dieser Ruhm hat auch seinen Preis. Der Streamer verriet, dass er in 2018 insgesamt 3.800 Stunden Fortnite gestreamt hat, was ungefähr 11 Stunden täglich sind. Da ist Schlafmangel vorprogrammiert. Ninja selbst gestand in einem Interview, dass er gerne mehr Schlaf hätte.

Aber natürlich gibt es noch weitaus mehr über den gebürtigen Amerikaner zu wissen. Welche Dinge das genau sind, erfährst du auf den folgenden Seiten. Viel Spaß!